Berbești (Maramureș)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berbești
Berbesch
Bárdfalva
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Berbești (Maramureș) (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: RumänienRumänien Rumänien
Historische Region: Maramuresch
Kreis: Maramureș
Gemeinde: Giulești
Koordinaten: 47° 51′ N, 23° 56′ OKoordinaten: 47° 50′ 50″ N, 23° 55′ 40″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Einwohner: 1.535 (2002)
Postleitzahl: 437161
Telefonvorwahl: (+40) 02 62
Kfz-Kennzeichen: MM
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Dorf

Berbești (dt. Berbesch, ung. Bárdfalva) ist ein Dorf in Rumänien im Kreis Maramureș.

Es hatte nach einer Volkszählung im Jahr 2002 ungefähr 1500 Einwohner. Im Dorf gibt es ein Museum.

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Bergarbeiteraltar von Berbești, die „Troiță de la Berbești“ aus dem 17. Jahrhundert. Sie wurde der Legende nach von einem Künstler geschaffen, der Leibeigener eines Grafen war. Durch die Schaffung des besonderen Kunstwerkes sei ihm die Leibeigenschaft angeblich erlassen worden.

Im Museum von Maramureș ist u. a. ein Mahlgang aus einer Mühle von Berbești zu sehen. Eine rumänische Briefmarke in einer Serie von sechs Bauernhäusern aus dem Jahr 1989 zeigt ein Bauernhaus aus Berbești aus dem 18. Jahrhundert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]