Beregsurány

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beregsurány
Wappen von Beregsurány
Beregsurány (Ungarn)
Beregsurány
Beregsurány
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nördliche Große Tiefebene
Komitat: Szabolcs-Szatmár-Bereg
Kleingebiet bis 31.12.2012: Vásárosnamény
Koordinaten: 48° 10′ N, 22° 33′ OKoordinaten: 48° 9′ 40″ N, 22° 32′ 40″ O
Fläche: 16,00 km²
Einwohner: 650 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 41 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 45
Postleitzahl: 4933
KSH kódja: 20677
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: István Herka (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Rákóczi Ferenc u. 1
4933 Beregsurány
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Beregsurány ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Vásárosnamény im Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg. Sie liegt im Osten des Komitats gut 500 Meter westlich der Grenze zur Ukraine. Auf der anderen Seite der Grenze liegen die ukrainischen Orte Astej (Астей) und Berehowe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde trug ursprünglich nur den Namen Surány.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reformierte Kirche
  • Römisch-katholische Kirche Szent József, erbaut um 1800
  • Schloss Uray (Uray-kastély), auch Schloss Károlyi (Károlyi-kastély) genannt, erbaut im 19. Jahrhundert nach Plänen von Miklós Ybl
  • Schloss Bay (Bay-kastély), erbaut im 18. Jahrhundert, umgebaut im 19. Jahrhundert
Schloss Uray in Beregsurány

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Beregsurány kreuzen sich die Landstraße Nr. 4127 und die 41-es főút (Hauptstraße Nr. 41), die zum ukrainischen Grenzübergang führt. Der nächstgelegene ungarische Bahnhof befindet sich ungefähr 20 Kilometer westlich in Vásárosnamény.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]