Berg-sur-Moselle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berg-sur-Moselle
Wappen von Berg-sur-Moselle
Berg-sur-Moselle (Frankreich)
Berg-sur-Moselle
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Thionville
Kanton Yutz
Gemeindeverband Communauté de communes de Cattenom et Environs
Koordinaten 49° 26′ N, 6° 19′ OKoordinaten: 49° 26′ N, 6° 19′ O
Höhe 145–227 m
Fläche 2,91 km2
Einwohner 429 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 147 Einw./km2
Postleitzahl 57570
INSEE-Code

ehemalige Residenz der Äbte von Echternach

Berg-sur-Moselle (deutsch Berg, lothringisch Bierg) ist eine französische Gemeinde mit 429 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Thionville.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berg-sur-Moselle liegt zwischen Thionville und dem Dreiländereck Frankreich-Luxemburg-Deutschland am Westufer der Mosel auf einer Höhe zwischen 145 und 227 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 2,91 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde gehört seit 1769, mit einer Unterbrechung von 1871 bis 1918 (Reichsland Elsaß-Lothringen), zu Frankreich. Bis 1930 lautete der amtliche französische Ortsname schlicht Berg.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 164 185 198 224 261 373 413

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Berg-sur-Moselle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien