Universitätsmuseum Bergen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bergen Museum)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Gebäude der naturhistorischen Sammlung
Das Gebäude der kulturhistorischen Sammlung

Das Universitätsmuseum Bergen ist ein kultur- und naturhistorisches Museum in der norwegischen Stadt Bergen. Das Museum ist Teil der Universität Bergen und liegt auf zwei Gebäude (aus den Jahren 1865 und 1927) verteilt auf dem Campus. Gegründet wurde es 1825 von Wilhelm Frimann Koren Christie. Ein botanischer Garten und ein Arboretum gehören zum Museum.

Die kulturhistorische Sammlung beinhaltet die Abteilungen für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte und gehört zu den umfangreichsten Norwegens. Die Exponate umfassen norwegische Kunst, folkloristische Kunst und Gegenstände aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie Kirchenkunst.

Die naturhistorische Sammlung umfasst die Bereiche Zoologie, Geologie und Botanik.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Astrid Forland: The history of the Bergen Museum (PDF; 6,24 MB). Konferenz Awarness and Action – University Museums Today, 25. September bis 1. Oktober 2005, Uppsala, Schweden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Universitetsmuseet i Bergen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 60° 23′ 15″ N, 5° 19′ 18″ O