Berlin Tattoo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Berlin Tattoo (von englisch tattoo = Zapfenstreich) ist eine Musik-Show, die jeweils am ersten Wochenende im November in Berlin stattfindet. Sie ist damit Nachfolger des Berliner Militärmusikfestes. Berlin Tattoo ist an das Edinburgh Military Tattoo angelehnt. Die Veranstaltung ist das größte Tattoo Deutschlands.

Geschichte und Spielort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Berlin Tattoo hieß bis 2010 „Berliner Militärmusikfest“ und fand in der Max-Schmeling-Halle statt. Von 2011 bis 2013 gab es in der O2 World Berlin eine gleichnamige Veranstaltung, die jedoch 2013 zum letzten Mal stattfand. Im Juni 2014 gab es außerdem ein Berlin Tattoo in der Berliner Waldbühne, das an die Tradition früherer Militärmusikfeste des britischen Militärs anknüpfte.[1] Das Berlin Tattoo in der Max-Schmeling-Halle findet nach wie vor an jedem ersten November-Wochenende statt.

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Musikevent beinhaltet Tanz, Musik, Gesang und Showeinlagen. Das Programm des Berlin Tattoo wechselt jährlich und wird von internationalen Orchestern, Bands und Tanzformationen dargeboten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Berlin Tattoo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. RP Online: Sommer „Berlin Tattoo“ in der Waldbühne in Berlin am 20. Juni 2014. Abgerufen am 12. Juni 2014.