Berliner Gesundheitspreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Berliner Gesundheitspreis ist ein Kulturpreis für innovative Konzepte in der Gesundheitsversorgung, den die Berliner Ärztekammer und die AOK [Nordost -Die Gesundheitskasse] zusammen mit dem AOK-Bundesverband ausloben. Das Preisgeld beträgt insgesamt 50.000 Euro, das auf mehrere Preisträger aufgeteilt wird. Der 1995 erstmals ausgeschriebene Wettbewerb wird seitdem alle zwei Jahre durchgeführt.[1]

Strukturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Abgabefrist für Bewerbungen ist in der Regel der 30. September. Der Festakt der Preisverleihung findet im Folgejahr statt. Die Übergabe nimmt ein Repräsentant des Bundesministeriums für Gesundheit vor. Eine unabhängige Jury trifft die Auswahl.[2]

Themen-Vorgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1995/1996 Der Mensch ist unser Maß.
  • 1998/1999 Gesundheitsziele.
  • 2000/2001 Alter und Gesundheit.
  • 2002/2003 Fehlervermeidung in Medizin und Pflege.
  • 2004/2005 Hausarzt-Medizin der Zukunft.
  • 2006/2007 Im hohen Alter zu Hause leben. Herausforderung für die ambulante medizinische Versorgung.[3]
  • 2008/2009 Adherence. Gesagt ist nicht getan. Patientenbeteiligung.[4]
  • 2010/2011 Auch Helfer brauchen Hilfe. Modelle zur Entlastung pflegender Angehöriger.[5]
  • 2012/2013 Wissen und Wissenstransfer in der Patientenversorgung. Know how? Wie kommt das Wissen in die Praxis?

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geschäftsstelle Berliner Gesundheitspreis (Memento des Originals vom 27. März 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.aok-bv.de
  2. 11. Berliner Gesundheitspreis verliehen auf der Website der Ärztekammer Berlin, aufgerufen am 19. November 2020
  3. Die prämierten Projekte 2006 im Überblick inklusive Videoporträts aller Preisträger (Memento des Originals vom 12. Februar 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.aok-bv.de
  4. Berliner Gesundheitspreis zum Thema Patientenbeteiligung ausgeschrieben (Ärzteblatt 2. Mai 2008)
  5. Webseite des Berliner Gesundheitspreises
  6. Berliner Gesundheitspreises 2013 geht an die Med Uni Graz