Bermerain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bermerain
Wappen von Bermerain
Bermerain (Frankreich)
Bermerain
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Cambrai
Kanton Caudry
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays Solesmois
Koordinaten 50° 15′ N, 3° 32′ OKoordinaten: 50° 15′ N, 3° 32′ O
Höhe 47–107 m
Fläche 6,66 km2
Einwohner 701 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 105 Einw./km2
Postleitzahl 59213
INSEE-Code

Bermerain ist eine französische Gemeinde im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Kanton Caudry (bis 2015 Kanton Solesmes) im Arrondissement Cambrai und wird vom Fluss Écaillon tangiert. Sie grenzt im Norden an Sepmeries, im Osten an Ruesnes, im Südosten an Capelle, im Süden an Escarmain, im Südwesten an Saint-Martin-sur-Écaillon und im Westen an Vendegies-sur-Écaillon. Die Bewohner nennen sich Bermerinois oder Bermerinoises.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 669 697 664 707 693 710 648 684

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Himmelfahrtskirche (Église de l’Assomption)
  • Britischer Soldatenfriedhof
  • Taubenschlag
  • Kriegerdenkmal
Himmelfahrtskirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bermerain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien