Bernabé Rivera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bernabé Rivera
-30.298888888889-56.97Koordinaten: 30° 18′ S, 56° 58′ W
Karte: Uruguay
marker
Bernabé Rivera

Bernabé Rivera auf der Karte von Uruguay

Basisdaten
Staat UruguayUruguay Uruguay
Departamento Artigas
Einwohner 380 (2011)
Detaildaten
Postleitzahl 55004

Bernabé Rivera ist eine Ortschaft im Norden Uruguays.

Geographie[Bearbeiten]

Sie liegt im nördlichen Teil des Departamento Artigas in dessen 4. Sektor südlich der Cuchilla Yacaré Cururú. In der Nähe befindet sich die Quelle des Cañada del Capón. Einige Kilometer südlich verläuft der Arroyo Tres Cruces Grande, nördlich der Arroyo Yacaré Grande. Nächstgelegene größere Ansiedlungen sind Topador im Osten, Paso Farías im Südwesten und Javier de Viana in südöstlicher Richtung.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 26. Mai 1924 wurde Bernabé Rivera durch das Gesetz Nr.7720 in die Kategorie "Pueblo" eingestuft.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Bildung[Bearbeiten]

Bernabé Rivera verfügt mit dem am 15. Mai 1996 gegründeten Centro Educativo Integrado - Bernabé Rivera über eine weiterführende Schule (Liceo). Im Jahr 2008 wies die Schule eine Schülerzahl von 57 auf.[1]

Einwohner[Bearbeiten]

Bernabé Rivera hat 380 Einwohner, davon sind 193 Männer und 187 Frauen (Stand: 2011).[2]

Jahr Einwohner
1963 688
1975 540
1985 461
1996 421
2004 524
2011 380

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[3][4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Liceos del Uruguay (spanisch) (PDF; 7,3 MB), abgerufen am 29. Februar 2012
  2. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 16. September 2012
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 87 kB)
  4. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 2004 als XLS-Datei