Bernd Heller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernd Heller (* 8. Mai 1947 in Dillenburg) ist ein deutscher Fernsehmoderator, Produzent und Vortragsredner.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heller war Stabhochspringer mit einer Bestleistung von 5,20 m. 1971 wurde er Deutscher Vizemeister. Er studierte Rechtswissenschaft. 1971 erfolgte sein erstes juristisches Staatsexamen und 1973 die zweite juristische Staatsprüfung. Bis 1986 arbeitete er als Rechtsanwalt.

Ab 1971 war er auch beim Fernsehen tätig. Zuerst war er Reporter und Moderator beim SWF und beim HR. 1977 wechselte er zum ZDF. Dort war er als Reporter tätig und erregte Aufsehen mit einem Filmbeitrag, in dem der kanadische Sprinter Ben Johnson die Einnahme von Dopingmitteln zugab.[1]

Ab 2. Februar 1980 war Heller 13 Jahre lang Moderator des Aktuellen Sportstudios. Beachtung erreichte er insbesondere mit der Sendung vom 20. Mai 1989, in der er ein Streitgespräch zwischen Christoph Daum und Uli Hoeneß moderierte.[2][3] 1993 schied er beim ZDF aus.[4] Er selbst führt dies darauf zurück, dass er sich mit seiner klaren Haltung zu Doping beim damaligen ZDF-Intendanten Dieter Stolte unbeliebt gemacht habe.[5]

Danach war Heller als Moderator bei n-tv (n-tv News, telebörse und Dresdner Sonntagsbörse) und als Fernsehproduzent tätig, u. a. für die Dresdner Sonntagsbörse und die N24-Sendung brandneu – Das Media Markt Magazin.[6]

2015 stellte er das Projekt Inside Mainz 05 vor, einen dokumentarischen Imagefilm über den Erfolgsweg des Fußballvereins 1. FSV Mainz 05.[7] Der Film enthielt viele mit Handkamera gedrehten Szenen aus dem Innenleben des Vereins, stieß aber auf gemischte Kritik.[8]

Aktuell arbeitet er als freier Filmautor und Vortragsredner, zum Beispiel über Börsen- und Finanzthemen und führt Medientrainings für Manager durch.

Er ist verheiratet mit Ehefrau Christiane und hat zwei Kinder (Marco und Sina).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Uwe Ebbinghaus: Bernd Heller und die Drohnen: Die besten Storys fliegen einem nicht zu. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 19. Dezember 2015, ISSN 0174-4909 (faz.net [abgerufen am 29. Mai 2016]).
  2. Peter Stützer: Wie die Feindschaft von Daum und Hoeneß begann. In: Welt Online. 22. April 2011 (welt.de [abgerufen am 29. Mai 2016]).
  3. 1989: Daum vs. Hoeneß im Sportstudio: »Donnerstag ist dein Weg zu Ende«. In: 11FREUNDE.de. Abgerufen am 29. Mai 2016.
  4. Augsburger Allgemeine: „Mit Poschmann begann der Niedergang des ZDF-Sports“. In: Augsburger Allgemeine. Abgerufen am 29. Mai 2016.
  5. Charmant, kritisch, unangepasst - Lange nichts gehört von … - mittelhessen.de. In: www.mittelhessen.de. Abgerufen am 29. Mai 2016.
  6. VideoMarkt | News | Media Markt mit eigener TV-Sendung. In: www.mediabiz.de. Abgerufen am 29. Mai 2016.
  7. Saskia Höfer: Nicht nur für echte Fans. In: Merkurist.de. 22. Oktober 2015, abgerufen am 29. Mai 2016.
  8. Verlagsgruppe Rhein Main GmbH & Co. KG: Eine große Chance vertan - Allgemeine Zeitung. In: www.allgemeine-zeitung.de. Abgerufen am 29. Mai 2016.