Bernd Maro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bernd Maro (* 30. November 1949[1] in Régny/Frankreich) ist ein deutscher Bildhauer.[2] Er lebt und arbeitet in Wunstorf.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bernd Maro studierte ab 1975 der Bildhauerei in Hannover und Braunschweig. Nur wenige Jahre später machte er sich 1979 als freier Bildhauer selbständig,[2] arbeitete auch zeitweilig in der niedersächsischen Landeshauptstadt.[3]

Maro trat insbesondere in Norddeutschland mit Plastiken im öffentlichen Raum in Erscheinung.[1]

Bekannte Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Aal mit Aalstecher im Yachthafen von Maasholm, Schleswig-Holstein, 1999

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bernd Maro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Jan Petersen: Bernd Maro auf der Seite sh-kunst.de, zuletzt abgerufen am 8. März 2017
  2. a b c d e f o.V.: Künstlerbiographie@1@2Vorlage:Toter Link/www.hug-galerie.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf der Seite hug-galerie.de, zuletzt abgerufen am 8. März 2017
  3. a b Stefanie Kaune: Groß-Buchholz / Brunnentiere bekommen Schals und Wollmütze / Die Skulpturen auf dem Dorfplatz in der der Pinkenburger Straße wurden von einem unbekannten Handarbeitskünstler verziert. Das freut den Pinkenburger Kreis, der die Brunnenfiguren 1999 errichten ließ auf der Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 24. Oktober 2013, aktualisiert am 28. Oktober 2013, zuletzt abgerufen am 25. März 2017
  4. Rainer Jacob et al.: Bronzener Löwe in Neustadt a. Rbge., in dies.: Steinhuder Meer. Meer erleben (PDF-Dokument), Broschüre (lang DIN), hrsg. von der Steinhuder Meer Tourismus GbH, Wunstorf-Steinhude: Kontor3 Werbeagentur, ohne Datum, S. 57