Brüder Methe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bernd Methe)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bernd und Reiner Methe (2010)

Bernd Methe und Reiner Methe (* 1. Juni 1964; † 11. November 2011 bei Empfingen[1]) waren ein deutsches Handballschiedsrichter-Gespann.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zwillingsbrüder gehörten zum Hessischen Handballverband und waren seit 1987 Schiedsrichter. Seit 1988 pfiffen sie gemeinsam als Gespann. Seit 1993 gehörten sie zum DHB-Kader und leiteten gemeinsam 670 Bundesligaspiele. 1995 wurden sie in den A-Kader berufen. Seit 1998 waren Methe/Methe im EHF/IHF-Kader und leiteten 206 internationale Spiele.[2][3][4] Unter anderem wurden sie bei der Handball-WM 2007 eingesetzt und pfiffen auch bei der EM 2010, die vom 19. bis 31. Januar in Österreich stattfand. Dort wurden sie von der EHF zur Leitung des Finales Kroatien gegen Frankreich angesetzt. Zu diesem Spiel sagte der ehemalige Welthandballer und französische Weltmeister Nikola Karabatić: „Das war ein schwieriges Spiel, es gab sehr viele Emotionen. Aber die Methes haben es super gemacht. Man konnte auch noch nach dem Spiel mit ihnen reden und lachen“.[2]

Im Jahre 2009 wählten die Manager und Geschäftsführer der Toyota Handball-Bundesliga die Zwillingsbrüder zum besten Schiedsrichtergespann 2008/09. In der Saison 2009/10 konnten sie diesen Titel verteidigen.

Im Dezember 2009 traten sie zusammen als Schiedsrichter bei Schlag den Raab auf. Sie wohnten im hessischen Vellmar und waren beide verheiratet.

Bernd und Reiner Methe verunglückten am 11. November 2011 bei einem Autounfall tödlich. Sie waren auf dem Weg zur Sparkassen-Arena in Balingen, wo sie die Bundesligapartie HBW Balingen-Weilstetten gegen SC Magdeburg leiten sollten.[2] Sie gerieten auf der Bundesstraße 463 in den Gegenverkehr, stießen mit einem LKW zusammen und starben noch am Unfallort.[1][5] Die Staatsanwaltschaft geht nach einer Untersuchung von einem Fahrfehler als wahrscheinlichste Ursache für den Unfall aus.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Methe&Methe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Deutsche Top-Schiedsrichter tödlich verunglückt; sid-Bericht auf welt.de vom 11. November 2011.
  2. a b c Rafael Buschmann: „Das ist ein riesiges Drama“; in: Spiegel Online vom 12. November 2011
  3. Bernd Methes Steckbrief beim DHB (Memento vom 17. November 2011 im Internet Archive)
  4. Reiner Methes Steckbrief beim DHB (Memento vom 17. November 2011 im Internet Archive)
  5. Birgit Fechter, Florian Ganswind, Claudius J. Erb: Haigerloch: Zwillingspaar ist auf der Stelle tot; in: Schwarzwälder Bote vom 12. November 2011
  6. Fahrfehler vermutlich Todesursache der Methe-Brüder. In: Spiegel Online vom 1. März 2012