Berndt Steincke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berndt Steincke auf einem Landtagswahlplakat 2000

Berndt Steincke (* 5. März 1943 in Hamburg) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Nach einer Inspektorenausbildung in der öffentlichen Verwaltung war Steincke Amtsrat beim Kreis Dithmarschen. Er war von 1974 bis 2003 Stadtverordneter in Heide sowie von 1982 bis 2003 Magistratsmitglied und Hauptausschussmitglied. Ferner war er erster Stadtrat und stellvertretender Bürgermeister in Heide, Vorsitzender der Heider CDU-Fraktion und von 1990 bis 2003 Mitglied des Vorstandes des Schleswig-Holsteinischen Städtebundes. Von 1996 bis 2005 saß er im Landtag von Schleswig-Holstein. 1996 wurde er im Landtagswahlkreis Dithmarschen-Nord direkt gewählt, 2000 zog er über die Landesliste ein.

Steincke ist Träger der Freiherr-vom-Stein-Gedenkmedaille und der Verdienstmedaille der Stadt Heide 1994 sowie Ehrenstadtrat der Stadt Heide. 2008 wurde er mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Berndt Steincke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien