Bernhard Lloyd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bernhard Lloyd (* 2. Juni 1960 in Enger, Ortsteil Pödinghausen, bürgerlicher Name Bernd Gössling) ist ein deutscher Musiker und Mitbegründer der Synthie-Pop-Band Alphaville.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Lebenslauf fehlt
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Bis zu seinem Verlassen von Alphaville im Jahre 2003 war Lloyd dort als Keyboarder für Rhythmus und Melodie zuständig. Heute lebt und arbeitet Lloyd hauptsächlich als Musikproduzent in Berlin und ist musikalisch mit Max Holler in dem gemeinsamen Musikprojekt Atlantic Popes tätig. Im Jahre 2000 veröffentlichte die Formation über ihre Website das Debütalbum Atlantic Popes, das sich in Alphaville-Fankreisen großer Beliebtheit erfreut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]