Bernhard Weis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bernhard Weis
Personalia
Geburtstag 10. März 1976
Geburtsort Deutschland
Größe 183 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
JSG Simonswald
FC Emmendingen
0000–1994 Borussia Mönchengladbach
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1994–1995 FC Vaduz
1995–1997 FC Augsburg 45 (15)
1997–1999 FC Bayern München II 35 0(5)
1999–2000 SV Waldhof Mannheim 3 0(0)
2000–2002 Eintracht Trier 40 0(6)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2012–2015 SC Freiburg Co-Trainer U19
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Bernhard Weis (* 10. März 1976) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der dreimal in der 2. Bundesliga und 120 Mal in der Regionalliga Süd zum Einsatz kam.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weis gehörte in der Saison 1994/95 dem Liechtensteiner Hauptstadtverein FC Vaduz an. In der Folgesaison wurde er vom FC Augsburg verpflichtet, für den er in zwei Spielzeiten 45 Punktspiele in der drittklassigen Regionalliga Süd bestritt und 15 Tore erzielte.

Zur Saison 1997/98 wurde er vom FC Bayern München verpflichtet, für dessen zweite Mannschaft er bis zum Saisonende 1998/99 in 35 Punktspielen der Regionalliga Süd eingesetzt wurde und fünf Tore erzielte.

Anschließend kam der in der Saison 1999/2000 für den Zweitligaaufsteiger SV Waldhof Mannheim in drei Punktspielen zum Einsatz, wobei er am 10. September 1999 (4. Spieltag) beim 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen den Karlsruher SC debütierte.

Die letzten beiden Spielzeiten bestritt er für Eintracht Trier in der Regionalliga Süd; in 40 Punktspielen erzielte er sechs Tore. Des Weiteren kam er für die Mannschaft am 25. August 2001 bei der 2:4-Niederlage nach Verlängerung gegen Alemannia Aachen in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokal-Wettbewerbs zum 58-minütigen Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]