Bertignat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bertignat
Bertignat (Frankreich)
Bertignat
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Ambert
Kanton Les Monts du Livradois
Gemeindeverband Ambert Livradois Forez
Koordinaten 45° 37′ N, 3° 41′ OKoordinaten: 45° 37′ N, 3° 41′ O
Höhe 470–911 m
Fläche 24,31 km²
Einwohner 454 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km²
Postleitzahl 63480
INSEE-Code
Website http://www.bertignat.com/

Rathaus (Mairie) von Bertignat

Bertignat ist eine französische Gemeinde mit 454 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Puy-de-Dôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016: Auvergne). Sie gehört zum Arrondissement Ambert und zum Kanton Les Monts du Livradois (bis 2015: Kanton Saint-Amant-Roche-Savine).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bertignat liegt etwa 43 Kilometer ostsüdöstlich von Clermont-Ferrand im Regionalen Naturpark Livradois-Forez und am Fluss Dore, der die Gemeinde im Osten begrenzt. Nachbargemeinden von Bertignat sind Marat im Norden, Vertolaye im Nordosten, Job im Osten, Ambert im Süden und Südosten, Tholières im Süden, Grandval im Westen sowie La Chapelle-Agnon im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 870 760 649 573 552 495 488 467
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Prix

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bertignat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien