Berufjörður (Nordwestisland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berufjörður in Nordwestisland
Lage Vestfirðir, Island
Geographische Lage 65° 31′ 10″ N, 22° 5′ 34″ WKoordinaten: 65° 31′ 10″ N, 22° 5′ 34″ W
Berufjörður (Island)
Berufjörður
Typ Fjord

Der Berufjörður ist ein etwa fünf Kilometer langer Fjord im Bezirk Austur-Barðastrandarsýsla in Nordwestisland. Er ist ein östlicher Ausläufer des Breiðafjörður.

Der Fjord liegt in den südlichen Westfjorden (Barðarstrandasysla).

Die Halbinsel Reykjanes trennt den Fjord von einem anderen Arm des Breiðafjörður, dem Þorskafjörður. Der kleine Ort Reykhólar liegt an der Mündung dieses Fjords in den größeren Berufjörður.

Die Form der Berge wird durch die Nähe eines Zentralvulkans aus dem Tertiär bestimmt. Man findet viel Rhyolithgestein. Andererseits wurden die Berge hier aber in der späteren Eiszeit weit mehr abgeschliffen, so dass sie nicht so hoch aufragen. Die Intrusionsschlote der Vaðalfjöll sind etwa 500 Meter hoch. Der dichte Bewuchs mit Zwergbirken verhindert hier rund um diese Berge und auch auf der Halbinsel Reykjanes, dass man die Farbe des Bodens weithin erkennen kann.