Berwick (Victoria)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berwick
Berwick August 2007.JPG
Staat: AustralienAustralien Australien
Bundesstaat: Flag of Victoria (Australia).svg Victoria
Stadt: Melbourne
Koordinaten: 38° 2′ S, 145° 21′ OKoordinaten: 38° 2′ S, 145° 21′ O
Fläche: 23,6 km²
Einwohner: 36.419 (2006) [1]
Bevölkerungsdichte: 1543 Einwohner je km²
Zeitzone: AEST (UTC{+}10)
Postleitzahl: 3806
LGA: Casey City
Berwick (Melbourne)
Berwick
Berwick

Berwick ist ein Stadtteil der australischen Stadt Melbourne. Mit rund 36.419 Einwohnern[1] macht es etwa ein Prozent der Bevölkerung von Melbourne aus. Berwick gehört zum Verwaltungsbezirk Casey City.

Der Ort war ursprünglich ein Rastplatz auf der Postroute nach Gippsland. Das dortige Gasthaus (Berwick Inn), das von seinem Besitzer nach seiner englischen Geburtsstadt, Berwick-upon-Tweed, benannt wurde, gab der Ortschaft den Namen.

1938 wurde in Berwick der erste private Flugplatz errichtet.

Eine Allee mit Pappeln entlang der Hauptstraße und durch Beaconsfield soll an die Gefallenen des Ersten Weltkrieges erinnern. Ursprünglich sollten an den einzelnen Bäumen Namensplaketten befestigt werden, doch ist dies bislang nicht geschehen.

Der wohl berühmteste Sohn Berwicks ist Richard Casey, der später der Baron von Berwick wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Australian Bureau of Statistics: Berwick (State Suburb) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 28. Mai 2009.