Bet Arje-Ofarim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bet Arje-Ofarim

Bet Arje-Ofarim ist eine israelische Siedlung im nördlichen Westjordanland. Die Siedlung befindet sich 32 km nördlich von Jerusalem und 25 Kilometer östlich von Tel Aviv. Es wohnen dort 4.842 Siedler (Stand 2016).[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siedlung Bet Arje wurde 1981 gegründet. Seit 1989 ist der Ort auch Verwaltungssitz der gleichnamigen Gemeindeverwaltung. 2004 wurde Bet Arje mit Ofarim[2] zusammengeschlossen. Bet Arje wurde nach dem Knessetabgeordneten Arje Ben-Elieser benannt. 2011 wurden in Bet Arje 100 Häuser erbaut und der Bau einer Straße zwischen Bet Arje und Ofarim genehmigt.[3] 2016 wurde der Bau von weiteren Häusern in Bet Arje und Ofarim genehmigt.[4][5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bet Arje-Ofarim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.cbs.gov.il/ishuvim/reshimalefishem.pdf Israelisches Zentralbüro für Statistik abgerufen am 21. April 2018
  2. http://politik-news.net/israelischer-minister-10-000-neue-wohnungen-in-siedlungen-moglich/
  3. http://peacenow.org.il/en/100-homes-and-a-bypass-road-approved-in-beit-arye
  4. http://www.timesofisrael.com/west-bank-governing-body-okays-nearly-500-settlement-homes/
  5. http://www.jta.org/2016/09/01/news-opinion/politics/u-s-condemns-announcement-of-new-west-bank-settlement-building

Koordinaten: 32° 2′ N, 35° 3′ O