Beta Gruis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stern
β Gruis
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Kranich
Rektaszension 22h 42m 40,05s [1]
Deklination -46° 53′ 4,5″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2,07 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse M5 III [1]
B−V-Farbindex +1,60 [2]
U−B-Farbindex +1,67 [2]
R−I-Index +1,65 [2]
Veränderlicher Sterntyp SRB [3]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (−0,3 ± 0,3) km/s [4]
Parallaxe (18,43 ± 0,42) mas [5]
Entfernung [5] (177 ± 4) Lj
(54,3 ± 1,2) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis −1,6 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [5]
Rek.-Anteil: (+135,16 ± 0,44) mas/a
Dekl.-Anteil: (−4,38 ± 0,31) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Leuchtkraft

vis. 350 L [1]

Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungβ Gruis
Córdoba-DurchmusterungCD −47° 14308
Bright-Star-Katalog HR 8636 [1]
Henry-Draper-KatalogHD 214952 [2]
Hipparcos-KatalogHIP 112122 [3]
SAO-KatalogSAO 231258 [4]
Tycho-KatalogTYC 8446-1644-1[5]
2MASS-Katalog2MASS J22424003-4653044[6]
Weitere BezeichnungenTiaki • CPD -47° 9896 • FK5 856 • GCRV 14260 • GSC 08446-01644 • IRAS 22396-4708 • UBV 21723
Aladin previewer
Anmerkung
  1. mit Hilfe der scheinbaren Helligkeit und der Entfernung abgeschätzt

Beta Gruis (β Gruis) ist ein Stern in der Konstellation Kranich. Er hat eine scheinbare Helligkeit von 2,1 mag und gehört der Spektralklasse M5 III an, womit er zu den 100 hellsten Sternen am Nachthimmel gehört.

Der Stern wurde am 5. September 2017 von der IAU auf den Namen Tiaki benannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Bright Star Catalogue
  3. bet Gru. In: VSX. AAVSO, abgerufen am 29. September 2018.
  4. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  5. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)