Betano (P212)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Betano
Jaco-Klasse
(Shanghai III)
Flagge Osttimors
Schiffstyp: Patrouillenboot
Verdrängung: 170 Tonnen
Länge: 41 m
Breite: 5,3 m
Tiefgang: 1,8 m
Antrieb: Zwei Dieselmotoren mit 4.400 PS
Geschwindigkeit: 25 Knoten
Reichweite: 750 Seemeilen
Besatzung:
Bewaffnung (RAN):

Vier Geschütze

Die Betano (P212) ist ein Patrouillenboot der Verteidigungskräfte Osttimors, das nach dem osttimoresischen Ort Betano benannt wurde. Die Betano und ihr Schwesterboot Jaco sind die modernsten Boote der Marine des Landes und im Marinestützpunkt Hera stationiert. Sie bilden gemeinsam die Jaco-Klasse. Es handelt sich dabei um die chinesische Shanghai III-Klasse (Type 062-I class gunboat). Die Boote wurden 2010 von der chinesischen Firma Poly Technology gebaut und 2010 ausgeliefert. Am 11. Juni erfolgt die Schiffstaufe und die offizielle Indienststellung.[1][2]

Namensgleiche Schiffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ebenfalls nach dem Ort Betano wurde auch das 2012 außer Dienst gestellte Landungsboot Betano der australischen Marine benannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Government of Timor-Leste: Ceremony for the Delivery of New Patrols Vessels, Jaco Class, to the F-FDTL Naval Force
  2. Tempo Semanal: Chinese navy Trains F-FDTL Navy on Chinese built Patrol Boats