Beth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Beth (Begriffsklärung) aufgeführt.
Beth

Beth (בית) ist der zweite Buchstabe im hebräischen Alphabet. Beth wird im modernen Hebräisch am Silbenanfang nach Konsonant und am Wortanfang als [b] gesprochen (in punktierter Schreibweise mit einem Punkt (Dagesch) in der Mitte des Buchstabens dargestellt), sonst als [v]. Er hat den Zahlenwert 2. Die Tora beginnt mit dem Buchstaben ב.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Beth ist ein Konsonant, der sich aus der stilisierten Darstellung des Grundrisses eines Hauses (beth = Haus) her leitet. Aus diesem aramäischen Buchstaben entwickelte sich das griechische Beta, das allerdings durch die Änderung der Schreibrichtung nach rechts ausgerichtet wurde. Daraus entstand wiederum das lateinische B.

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. בית לחם Bethlehem: „Haus des Brotes“
  2. בנימין Benjamin: „Sohn meiner Rechten“
  3. בעל Baal: „Herr“, „Besitzer“
  4. ברוך Baruch, männlicher Vorname: „Gesegneter“
  5. ברק Barak, männlicher Vorname: „Blitz“
  6. בר־תלמי Bartalmai, Bartholomäus, aramäisches Lehnwort: „Sohn des Talmai“

Verwendung in der Mathematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die mit \beth bezeichnete Beth-Funktion wird in der Mengenlehre zur Aufzählung gewisser Kardinalzahlen verwendet.

Zeichenkodierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unicode Codepoint U+05d1
Unicode-Name HEBREW LETTER BET
HTML ב
ISO 8859-8 0xe1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Beth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien