Better Than Cash Alliance

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Better Than Cash Alliance ist eine weltweite Vereinigung von Regierungen, Unternehmen und internationalen Organisationen, die den Übergang des Barzahlungsverkehrs zu digitaler Zahlungsweise fördern.

Gegründet wurde die Allianz 2012[1] von der Bill and Melinda Gates Foundation, Citi, Mastercard, dem Omidyar Network, USAID und Visa Inc. Der United Nations Capital Development Fund dient ihr als Sekretariat.[2] Die Allianz hat 50 Mitglieder. Sie arbeitet mit der UNO und anderen globalen Organisationen zusammen, insbesondere der Global Partnership for Financial Inclusion (GPFI) der G20. Der Sitz befindet sich in New York City.[3]

Mitgliedsregierungen[4][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Internationale Organisationen[5][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://norberthaering.de/de/27-german/news/785-gates-indien
  2. https://www.betterthancash.org/about/
  3. https://www.betterthancash.org/about/contact-us
  4. Our Members.
  5. Our Members. Better Than Cash Alliance, abgerufen am 7. März 2017 (englisch).