Beugneux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beugneux
Beugneux (Frankreich)
Beugneux
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Soissons
Kanton Villers-Cotterêts
Gemeindeverband Communauté de communes du Canton d’Oulchy-le-Château
Koordinaten 49° 14′ N, 3° 25′ OKoordinaten: 49° 14′ N, 3° 25′ O
Höhe 92–202 m
Fläche 7,68 km2
Einwohner 110 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 02210
INSEE-Code

Die Kirche Saint-Pierre

Beugneux ist eine Gemeinde mit 110 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France (frühere Region: Picardie). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Soissons und ist Teil des Kantons Villers-Cotterêts. Die Einwohner werden als Beugneusiens oder Bunoliens bezeichnet.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde, die sich im Süden bis in das Tal des Ourcq erstreckt, ohne diesen zu erreichen, liegt rund 20,5 km (Straßenentfernung) südsüdöstlich von Soissons und 22 km nördlich von Château-Thierry an der Départementsstraße D2. Zu ihr gehört das Gehöft Wallée im Süden. Nachbargemeinden sind Launoy im Norden, Arcy-Sainte-Restitue im Nordosten, Cramaille im Osten, Bruyères-sur-Fère im Südosten, Oulchy-le-Château im Südwesten und Grand-Rozoy im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 122 97 94 92 75 83 121 109
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Beugneux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien