Bevölkerungsgruppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bevölkerungsgruppe ist ein demografischer Begriff, der Personen nach einzelnen statistischen Merkmalen (z. B. Alter, Geschlecht, Familienstand, Bildung, Stellung im Erwerbsleben, Religionszugehörigkeit, Nationalität) zusammenfasst.

So lassen sich etwa folgende Bevölkerungs­gruppen fassen:

Sprachgruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschlechter- bzw. Altersgruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soziale Schicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Territorial bestimmt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Aktivität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ethnisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sozialpsychologisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da gemeinsame Interessen und Werte sowie ein Zusammengehörigkeitsgefühl der Merkmalsträger zwar möglich, aber nicht generell vorhanden sind, spricht man in der Soziologie präziser von Bevölkerungsteilen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Bevölkerungsgruppe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen