Bevölkerungsgruppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bevölkerungsgruppe ist ein demografischer Begriff, der Personen nach einzelnen statistischen Merkmalen (z. B. Alter, Geschlecht, Familienstand, Bildung, Stellung im Erwerbsleben, Religionszugehörigkeit, Nationalität) zusammenfasst.

So lassen sich etwa folgende Bevölkerungsgruppen fassen:

Sprachgruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschlechter- bzw. Altersgruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soziale Schicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Territorial bestimmt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Aktivität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ethnisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sozialpsychologisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da gemeinsame Interessen und Werte sowie ein Zusammengehörigkeitsgefühl der Merkmalsträger zwar möglich, aber nicht generell vorhanden sind, spricht man in der Soziologie präziser von Bevölkerungsteilen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Bevölkerungsgruppe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen