Bevan Calvert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bevan Calvert
Spielerinformationen
Spitzname „Skippy“, „Bev Co“
Geburtstag 4. April 1986
Geburtsort Sydney, Australien
Staatsbürgerschaft AustralierAustralier australisch
Körpergröße 1,74 m
Spielposition Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein vereinslos
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 AustralienAustralien Hills HC
0000–2006 AustralienAustralien Harbourside HC
2006–2008 DanemarkDänemark Ribe HK
2008–2009 DanemarkDänemark TM Tønder
2009–2014 DeutschlandDeutschland TSV Altenholz
2014–2018 DeutschlandDeutschland Mecklenburger Stiere Schwerin
Nationalmannschaft
Debüt am 2004
            gegen
  Spiele (Tore)
AustralienAustralien Australien 39 (113)[1]

Stand: 18. August 2018

Bevan Calvert (* 4. April 1986 in Sydney, Australien) ist ein australischer Handballspieler.

Calvert spielte anfangs Fußball und probierte weitere Sportarten aus. Der Sohn eines Australiers und einer Philippinerin kam erst später über ein Schulturnier zum Handball.[2] Im Jahr 2006 wechselte der Außenspieler zum dänischen Verein Ribe HK, der in der 1. Division, der zweithöchsten dänischen Spielklasse, spielte. Zwei Jahre später verpflichtete ihn der Ligarivale TM Tønder.[3] Nach einer Spielzeit bei Tønder wechselte Calvert zum deutschen Verein TSV Altenholz, mit dem er in der 2. Bundesliga und in der 3. Liga auflief. Im Sommer 2014 schloss er sich dem Drittligisten Mecklenburger Stiere Schwerin (damals SV Mecklenburg Schwerin) an.[4] Ab der Saison 2016/17 wollte Calvert für den Oberligisten SG Wift auflaufen, jedoch entschied er sich nur wenige Tage nach der Bekanntgabe des Wechsels wieder um.[5][6] Nach der Saison 2017/18 verließ er Schwerin.[7]

Calvert gab im Jahr 2004 sein Debüt in der australischen Nationalmannschaft. Dort war er auch Mannschaftsführer.[8] Mit Australien nahm der Linkshänder 2005, 2007, 2009, 2011 und 2013 an bisher fünf Weltmeisterschaften teil.[9][10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ihf.info: 23rd IHF Men's World Championship 2013 Team Roster Australia (PDF; 293 kB), abgerufen am 24. November 2013
  2. Bevan Calvert Story - An Australian Handball Player
  3. Quartett soll TM Tønder in die Top 4 der 1. Division führen vom 5. April 2008
  4. Neuer Rechtsaußen für die Mecklenburger Stiere (Memento des Originals vom 5. September 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mecklenburger-stiere.de vom 25. August 2014
  5. handball-world.com: Spieler der Saison geht: Australier verlässt Schwerin in Richtung Norden vom 30. Mai 2016
  6. handball-world.com: Kehrtwende: Australischer Nationalspieler bleibt doch in Schwerin vom 4. Juni 2016
  7. handball-world.news: Schwerins Coach Mannhard Bech: "Juni der wichtigste Monat mit Blick auf die nächste Saison", abgerufen am 18. August 2018
  8. Spiegel Online vom 24. Nov 2014
  9. Fil-Aussie handballer goes global
  10. Algerien hält mit Kantersieg über Australien Hoffnungen auf Achtelfinale am Leben