Bezirk Aigle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
District d’Aigle (2008)
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Waadt (VD)
Hauptort: Aigle
BFS-Nummer: 2221
Fläche: 434.99 km²
Einwohner: 45'386[1] (31. Dezember 2017)
Bevölkerungsdichte: 104 Einw. pro km²
Karte
Karte von District d’Aigle (2008)

Der District d’Aigle (dt. Bezirk Aigle) ist eine Verwaltungseinheit des Kantons Waadt in der Schweiz. Er ist als Bezirk des Kantons Waadt nach 1798 aus dem bernischen Amt Aigle entstanden.

Politische Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 1. Januar 2008 besteht der Bezirk Aigle aus folgenden 15 Gemeinden:

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2017)
Fläche
in km² [2]
Einw.
pro km²
Aigle
Aigle 10'131 16,41 617
Bex
Bex 7747 96,57 80
Chessel
Chessel 402 3,55 113
Corbeyrier
Corbeyrier 437 22,00 20
Gryon
Gryon 1364 15,22 90
Lavey-Morcles
Lavey-Morcles 925 14,20 65
Leysin
Leysin 4032 18,57 217
Noville
Noville 1054 10,39 101
Ollon
Ollon 7497 59,56 126
Ormont-Dessous
Ormont-Dessous 1115 64,11 17
Ormont-Dessus
Ormont-Dessus 1468 61,59 24
Rennaz
Rennaz 843 2,19 385
Roche
Roche (VD) 1647 6,45 255
Villeneuve
Villeneuve (VD) 5673 31,98 177
Yvorne
Yvorne 1051 12,20 86
Total (15) 45'386 434,99 104

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk Aigle ist der einzige Bezirk im Kanton Waadt, der auch nach der grossen Reorganisation genau gleich heisst und aus denselben Gemeinden besteht wie seit 1803. Einzige Änderung ist – mit der territorialen Neuaufteilung des Kantons Waadt – die Aufhebung folgender Kreise Ende 2007.

Bis zum 31. Dezember 2007 wurde der Bezirk in die Cercles, (dt.) Kreise, Bex, Ollon, Les Ormonts, Aigle und Villeneuve aufgeteilt:

  • Zum Cercle d'Aigle gehörten die Gemeinden Aigle, Corbeyrier, Leysin und Yvorne.
  • Zum Cercle de Bex gehörten die Gemeinden Bex, Gryon und Lavey-Morcles.
  • Zum Cercle des Ormonts gehörten die Gemeinden Ormont-Dessous und Ormont-Dessus.
  • Zum Cercle d'Ollon gehörte die Gemeinde Ollon.
  • Zum Cercle de Villeneuve gehörten die Gemeinden Chessel, Noville, Rennaz, Roche (VD) und Villeneuve (VD).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Arealstatistik Standard – Gemeinden nach vier Hauptbereichen (15.12.2017) des Bundesamts für Statistik BFS