Bezirk Diessenhofen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte des ehemaligen Bezirk Dissenhofen

Der Bezirk Diessenhofen war ein Bezirk im Kanton Thurgau. Hauptort war Diessenhofen.

In der Helvetischen Republik 1798 war Diessenhofen ein dem Kanton Schaffhausen zugehöriger Distrikt der Helvetischen Republik, 1800 ging der Distrikt an den Kanton Thurgau rüber.

Mit dem Inkrafttreten der Änderung des Thurgauer Gesetzes über die Gemeinden wurde der Bezirk Diessenhofen per Ende 2010 aufgelöst.

Zum Bezirk gehörten bis zum 31. Dezember 2010 folgende Gemeinden:

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2010)
Fläche
in km² [1]
Einw.
pro km²
Wappen
Basadingen-Schlattingen 1685 15,63 108
Wappen
Diessenhofen 3350 10,08 332
Wappen
Schlatt (TG) 1586 15,54 102
Total (3) 6621 41,25 161

Die Gemeinden des Bezirks gehören seit dem 1. Januar 2011 zum Bezirk Frauenfeld.

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fusionen / Veränderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. Januar 2011: Alle Gemeinden wechseln vom Bezirk Diessenhofen → Bezirk Frauenfeld

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arealstatistik Standard – Gemeinden nach vier Hauptbereichen (15.12.2017) des Bundesamts für Statistik BFS