Bezirk Ilūkste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bezirk Ilūkste
Lage
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Lettland
Hauptstadt Ilūkste
Fläche 648,4 km²
Einwohner 9062 (2010)
Dichte 14 Einwohner pro km²
Gründung 2009
ISO 3166-2 LV-036
Webauftritt www.ilukste.lv (lettisch)
Politik
Ratsvorsitzender Stefans Rāzna (2013)
Partei Latvijas Zemnieku savienība

Koordinaten: 55° 59′ N, 26° 18′ O

Der Bezirk Ilūkste (Ilūkstes novads) liegt im Süden von Lettland in der Landschaft Sēlija.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ländlich geprägte Bezirk liegt westlich von Daugavpils und grenzt an die Düna im Osten und Litauen im Westen. Größter See ist der Svente-See mit dazugehörigem Naturpark.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk besteht aus den Städten Ilūkste und Subate sowie den Gemeinden (pagasts) Bebrene, Dviete, Eglaine, Pilskalne, Prode und Šēdere. Im 648 km2 grossen Bezirk lebten 2010 9062 Menschen.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]