Bezirk Kaunas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bezirk Kaunas
Kauno apskritis
AlytusMarijampolėKaunasVilniusUtenaPanevėžysŠiauliaiTauragėKlaipėdaTelšiaiPolenRusslandLettlandWeißrusslandKarte Litauens – Bezirk Kaunas hervorgehoben
Über dieses Bild
das Wappen von Bezirk Kaunas
Basisdaten
ISO 3166-2 LT-KU
Fläche 8060 km²
Hauptstadt Kaunas
Größte Städte
Einwohner
– Bevölkerungsdichte
– Vorjahresvergleich
680.913 (Rang 2/LT)
84,5 Einw./km²
685.723 (−0,7 %)
Aktuelle Einwohnerzahlen vom 1.1.2006
Verwaltung
Gouverneur Romualdas Morkevicius
Gliederung 8 Selbstverwaltungen (savivaldybė)
Webpräsenz www.kaunas.aps.lt

Der Bezirk Kaunas (deutsch Bezirk Kauen) ist einer der zehn Verwaltungsbezirke im Zentrum Litauens, die ab 1994 die oberste Stufe der litauischen Gebietskörperschaften bilden.

Er umfasst Teile der historischen Regionen Oberlitauen (Aukšaitija) und Suwalken (Suvalkija).

Von 1994 bis zum 30. Juni 2010 existierte die Bezirksleiterverwaltung (apskrities viršininko administracija).

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk Kaunas ist in acht Bezirke unterteilt. (Einwohner am 1. Januar 2006)

Stadtgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rajongemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]