Bezirk Līvāni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bezirk Līvāni
Lage
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Lettland
Hauptstadt Līvāni
Fläche 624,6 km²
Einwohner 14.046 (2010)
Dichte 22 Einwohner pro km²
Gründung 1999
ISO 3166-2 LV-056
Webauftritt www.livani.lv (lettisch)

Koordinaten: 56° 22′ N, 26° 11′ O

Der Bezirk Līvāni (Līvānu novads) liegt in Lettland.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Bezirksgebiet liegt im Südosten des Landes, rechtsseitig der Düna. Über zwei Fährstellen, Līvāni-Dignaja und Dunava-Tadenavu ist es möglich zu den westlich angrenzenden Gemeinden des Bezirk Jēkabpils zu gelangen.[1] Durch das Gebiet verläuft die Bahnstrecke Riga-Daugavpils und die staatliche Hauptstraße A6, außerdem der Fluß Dubna, der hier in die Düna mündet.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Zuge einer Verwaltungsreform bildete die Stadt 1999 mit zwei Landgemeinden eine Verwaltungsgemeinschaft, welche 2009 noch drei weitere Gemeinden beitraten. Im Jahr 2010 waren 14046 Einwohner gemeldet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Līvāni Municipality – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.livani.lv/page/332 Berkswebseite (abgerufen am 19. Januar 2020)