Bezirk Liezen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bezirk Liezen
Lage im Bundesland Steiermark
Bezirk Bruck-MürzzuschlagBezirk DeutschlandsbergGrazBezirk Graz-UmgebungBezirk Hartberg-FürstenfeldBezirk LeibnitzBezirk LeobenBezirk LiezenBezirk MurauBezirk MurtalBezirk SüdoststeiermarkBezirk VoitsbergBezirk WeizLage des Bezirks Bezirk Liezen im Bundesland Steiermark (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Basisdaten
Bundesland Steiermark
NUTS-III-Region AT-222
Verwaltungssitz Liezen
Fläche 3.318,72 km²
(31. Dezember 2019)
Einwohner 79.609 (1. Jänner 2022)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen LI: Bereich Liezen
GB: Bereich Gröbming
Bezirkskennzahl 612
Bezirkshauptmannschaft
Bezirkshauptmann Christian Sulzbacher seit 1. Juli 2020[1]
Webseite bh-liezen.
steiermark.at
Karte
Aich (Expositur Gröbming)Gröbming (Expositur Gröbming)Haus (Expositur Gröbming)Michaelerberg-Pruggern (Expositur Gröbming)Mitterberg-Sankt Martin (Expositur Gröbming)Öblarn (Expositur Gröbming)Ramsau am Dachstein (Expositur Gröbming)Schladming (Expositur Gröbming)Sölk (Expositur Gröbming)AdmontAigen im EnnstalAltausseeAltenmarkt bei Sankt GallenArdningBad AusseeBad MitterndorfGaishorn am SeeGrundlseeIrdning-DonnersbachtalLandlLassingLiezenRottenmannSankt Gallen (Steiermark)SelzthalStainach-PürggTriebenWildalpenWörschachSteiermarkÜbersichtskarte der Gemeinden im gesamten Bezirk Liezen
Über dieses Bild

Der Bezirk Liezen ist ein politischer Bezirk des Landes Steiermark.

Mit 3.318,72 km² ist der flächenmäßig größte Bezirk Österreichs größer als das Bundesland Vorarlberg und mit elf angrenzenden Bezirken jener Bezirk mit den meisten Nachbarbezirken in Österreich. Mit einer Bevölkerung von knapp 80.000 Einwohnern (24 Ew./km²) ist er im landesweiten Vergleich eher dünn besiedelt. Die einwohnerstärksten Gemeinden sind die Städte Liezen, Schladming und Rottenmann. Die flächenmäßig größten Gemeinden sind Admont, Sölk und Landl.

Im Bezirk Liezen liegt die LEADER-Region Ennstal-Ausseerland. Sie umfasst 18 Mitgliedsgemeinden mit 47.783 Einwohnern (Stand Ende 2016).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeindestrukturreform in der Steiermark 2015 hat sich der Bezirk durch Gemeindezusammenlegungen über Bezirksgrenzen um das ehemalige Gemeindegebiet von Hieflau aus dem Bezirk Leoben vergrößert.[2]

Liste der Bezirkshauptleute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Bezirkshauptleute standen der Bezirkshauptmannschaft seit 1868 vor:[3]

  • 1868–1869 Oscar Schiessler
  • 1869–1870 Franz Stähling
  • 1870–1881 Alfons Pavich von Pfauenthal
  • 1881–1887 Martin Hofer
  • 1887–1892 Anton Clement
  • 1892–1901 Franz Freiherr von Braun
  • 1901–1903 Boleslaw Matlachowski
  • 1903–1904 Rudolf Gfr. Schönfeld
  • 1904–1906 Josef de Villavicencio
  • 1906–1912 Viktor R.v. Geramb
  • 1912–1919 Richard Freiherr von Schmigoz
  • 1919–1927 Ludwig Benedek
  • 1927–1929 Karl Schmidt-Luisingen
  • 1929–1934 Franz Fina
  • 1934–1945 Josef Tieber
  • 1945–1946 Otto Fürböck
  • 1946–1947 Curt Fossel
  • 1947–1974 Otto Pullitzky
  • 1975–1990 Manfred Meier
  • 1991–2008 Kurt Rabl
  • 2009–2020 Josef Dick[1]
  • seit 2020 Christian Sulzbacher

NUTS-Gliederung: AT222[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der für die amtliche Statistik der EU geführte NUTS-Gliederung ist Liezen eine der sechs Gruppen von Bezirken (Ebene NUTS:AT-2) in der Steiermark, trägt den Code AT222 und umfasst nur diesen Bezirk.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden im Bezirk Liezen

Der Bezirk Liezen gliedert sich in zwei Bereiche, den Bereich Liezen und die politische Expositur Gröbming – dieses Verwaltungsgliederungsinstrument gibt es nur in diesem Bezirk. Der Bezirk umfasst insgesamt 29 Gemeinden, darunter vierzehn Ortsgemeinden, zehn Marktgemeinden und fünf Städte. Der Bereich Liezen bzw. Gerichtsbezirk Liezen umfasst zwanzig Gemeinden, darunter vier Städte und sieben Marktgemeinden:

Admont, Aigen im Ennstal, Altaussee, Altenmarkt bei Sankt Gallen, Ardning, Bad Aussee, Bad Mitterndorf, Gaishorn am See, Grundlsee, Irdning-Donnersbachtal, Landl, Lassing, Liezen, Rottenmann, Sankt Gallen, Selzthal, Stainach-Pürgg, Trieben, Wildalpen, Wörschach.

Städte im Bezirk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Bezirk Liezen liegen fünf Städte: Liezen, Rottenmann, Schladming, Bad Aussee und Trieben. Die älteste Stadt des Bezirks ist Rottenmann. Der Stadt wurde 1279 das Stadtrecht verliehen und zählt damit auch zu den ältesten Städten Österreichs.[4] Im Jahre 1322 erhielt Schladming das Stadtrecht, 1947 Liezen, 1994 Bad Aussee und zuletzt Trieben im Jahr 1996.

Liste der Gemeinden im Bereich Liezen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahlen der Liste sind vom 1. Jänner 2022,[5]
Regionen sind Kleinregionen der Steiermark
Gemeinde Lage Ew km² Ew / km² Gerichts­bezirk Region Typ

Foto
Admont
AUT Admont COA.svg


Admont im Bezirk LI.png 4.957 300,02 17 Liezen 001 Gesäuse Eisenwurzen Markt-
gemeinde

Austria - Admont Abbey Library - 1246.jpg
Aigen im Ennstal
AUT Aigen im Ennstal COA.jpg


Aigen im Ennstal im Bezirk LI.png 2.722 86,41 31 Liezen 093 Irdning / Enns–Grimming-Land Gemeinde

St. Florian, Aigen im Ennstal.jpg
Altaussee
AUT Altaussee COA.svg


Altaussee im Bezirk LI.png 1.849 92,57 20 Liezen 006 Ausseerland–Salzkammergut Gemeinde

Altaussee Blick auf die Kirche.jpg
Altenmarkt bei Sankt Gallen
AUT Altenmarkt bei St. Gallen COA.svg


Altenmarkt bei Sankt Gallen im Bezirk LI.png 809 43,38 19 Liezen 001 Gesäuse Eisenwurzen Markt-
gemeinde

Kirche Altenmarkt bei Sankt Gallen.JPG
Ardning
AUT Ardning COA.jpg


Ardning im Bezirk LI.png 1.283 34,04 38 Liezen 001 Gesäuse Eisenwurzen Gemeinde

Ardning - Wallfahrtskirche Frauenberg (b).JPG
Bad Aussee
AUT Bad Aussee COA.svg


Bad Aussee im Bezirk LI.png 4.953 82,03 60 Liezen 006 Ausseerland–Salzkammergut Stadt-
gemeinde

Bad Aussee - Mercedes-Brücke.JPG
Bad Mitterndorf
AUT-Bad-Mitterndorf-COA.svg


Bad Mitterndorf im Bezirk LI.png 4.930 196,17 25 Liezen 006 Ausseerland–Salzkammergut Markt-
gemeinde

Kulm - Skiflugschanze2.jpg
Gaishorn am See
AUT Gaishorn am See COA.jpg


Gaishorn am See im Bezirk LI.png 1.312 76,83 17 Liezen Markt-
gemeinde

Gaishorn am See - evang. Kirche.JPG
Grundlsee
AUT Grundlsee COA.svg


Grundlsee im Bezirk LI.png 1.156 152,23 7,6 Liezen 006 Ausseerland–Salzkammergut Gemeinde

Grundlsee Pfarrkirche.jpg
Irdning-Donnersbachtal
AUT Irdning-Donnersbachtal COA.png


Irdning-Donnersbachtal im Bezirk LI.png 4.132 199,61 21 Liezen 093 Irdning/Enns–Grimming-Land Markt-
gemeinde

Kath. Pfarr- und Dekanatskirche Petrus und Paulus.jpg
Landl
Führt kein Wappen seit der Gemeindefusion in der Steiermark 2015.png


Landl im Bezirk LI.png 2.562 254,85 10 Liezen 001 Gesäuse Eisenwurzen Gemeinde

2012.10.03 - Kath. Filialkirche hl. Nikolaus Großreifling - 01.jpg
Lassing
AUT Lassing COA.jpg


Lassing im Bezirk LI.png 1.698 37,15 46 Liezen 093 Irdning / Enns–Grimming-Land Gemeinde

Pfarrkirche Lassing.JPG
Liezen
AUT Liezen COA.svg


Liezen im Bezirk LI.png 8.245 92,11 90 Liezen Stadt-
gemeinde

Liezen Kath Pfarrkirche.JPG
Rottenmann
Führt kein Wappen seit der Gemeindefusion in der Steiermark 2015.png


Rottenmann im Bezirk LI.png 5.125 205,48 25 Liezen Stadt-
gemeinde

Stadt Rottenmann (Westansicht).JPG
Sankt Gallen
AUT Sankt Gallen COA.png


Sankt Gallen im Bezirk LI.png 1.786 129,65 14 Liezen 001 Gesäuse Eisenwurzen Markt-
gemeinde

Sankt Gallen Pfarrkirche24.jpg
Selzthal
AUT Selzthal COA.gif


Selzthal im Bezirk LI.png 1.512 16,71 91 Liezen Gemeinde

Selzthal Pfarrkirche Herz Jesu.jpg
Stainach-Pürgg
AUT Stainach-Pürgg COA.png


Stainach-Pürgg im Bezirk LI.png 2.766 73,10 38 Liezen 093 Irdning / Enns–Grimming-Land Markt-
gemeinde

Pürgg - Kirche unterm Grimming-c.jpg
Trieben
AUT Trieben COA.jpg


Trieben im Bezirk LI.png 3.344 45,51 73 Liezen Stadt-
gemeinde

Trieben - neue Pfarrkirche.JPG
Wildalpen
AUT Wildalpen COA.jpg


Wildalpen im Bezirk LI.png 438 203,12 2,2 Liezen 001 Gesäuse Eisenwurzen Gemeinde

Wildalpen004.JPG
Wörschach
AUT Wörschach COA.jpg


Wörschach im Bezirk LI.png 1.150 42,89 27 Liezen 093 Irdning / Enns–Grimming-Land Gemeinde

Wörschach6302.JPG

Politische Expositur Gröbming[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden in der Politischen Expositur Gröbming

Die Politische Expositur Gröbming bzw. Gerichtsbezirk Schladming umfasst neun Gemeinden, darunter eine Stadt und drei Marktgemeinden:

Aich, Gröbming, Haus, Michaelerberg-Pruggern, Mitterberg-Sankt Martin, Öblarn, Ramsau am Dachstein, Schladming, Sölk.

Liste der Gemeinden im Bereich der Expositur Gröbming[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahlen der Liste sind vom 1. Jänner 2022,[5]
Regionen sind Kleinregionen der Steiermark
Gemeinde Lage Ew km² Ew / km² Gerichts­bezirk Region Typ

Foto
Aich
AUT Aich COA.jpg


Aich im Bezirk LI.png 1.315 56,59 23 Schladming 009 Schladming Gemeinde

Katholische Pfarrkirche hl. Nikolaus.jpg
Gröbming
AUT Gröbming COA.png


Gröbming im Bezirk LI.png 3.112 66,95 46 Schladming 005 Gröbming
aufgelöst 17. Februar 2018
Markt-
gemeinde

Katholische Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt.jpg
Haus
AUT Haus COA.jpg


Haus im Bezirk LI.png 2.465 83,01 30 Schladming 009 Schladming Markt-
gemeinde

Katholische Pfarrkirche Haus.jpg
Michaelerberg-Pruggern
AUT Michaelerberg-Pruggern COA.jpg


Michaelerberg-Pruggern im Bezirk LI.png 1.207 47,83 25 Schladming 005 Gröbming
aufgelöst 17. Februar 2018
Gemeinde

Kath Filialkirche hl Michael0006.JPG
Mitterberg-Sankt Martin
AUT Mitterberg-Sankt Martin COA.png


Mitterberg-Sankt Martin im Bezirk LI.png 1.917 54,94 35 Schladming 005 Gröbming
aufgelöst 17. Februar 2018
Gemeinde

St-martin0108.JPG
Öblarn
AUT Öblarn COA.jpg


Öblarn im Bezirk LI.png 1.984 70,10 28 Schladming 005 Gröbming
aufgelöst 17. Februar 2018
Markt-
gemeinde

ÖblarnKircheOst.jpg
Ramsau am Dachstein
AUT Ramsau am Dachstein COA.svg


Ramsau am Dachstein im Bezirk LI.png 2.861 75,75 38 Schladming 009 Schladming Gemeinde

Evang. Pfarrkirche, Ramsau am Dachstein.jpg
Schladming
AUT Schladming COA.svg


Schladming im Bezirk LI.png 6.538 211,00 31 Schladming 009 Schladming Stadt-
gemeinde

Schladming.jpg
Sölk
AUT Sölk COA.png


Sölk im Bezirk LI.png 1.481 288,68 5,1 Schladming 005 Gröbming
aufgelöst 21. November 2020
Gemeinde

Kath Pfarrkirche hl Nikolaus8998.JPG


Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bezirk Liezen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Christian Sulzbacher zum neuen Bezirkshauptmann von Liezen bestellt, Presseaussendung der Stmk. Landesregierung vom 25. Juni 2020, abgerufen am 4. Jänner 2021
  2. Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung vom 10. Juli 2014, mit der die Steiermärkische Bezirkshauptmannschaftenverordnung geändert wird. Landesgesetzblatt für die Steiermark vom 10. September 2014. Nr. 99, Jahrgang 2014, ZDB-ID 705127-x
  3. Bezirkshauptleute seit 1868. BH Liezen, Land Steiermark, abgerufen am 3. März 2021.
  4. Rottenmann
  5. a b Statistik Austria – Bevölkerung zu Jahresbeginn nach administrativen Gebietseinheiten (Bundesländer, NUTS-Regionen, Bezirke, Gemeinden) 2002 bis 2022 (Gebietsstand 1.1.2022) (ODS)

Koordinaten: 47° 34′ N, 14° 14′ O