Bezirk Val Müstair

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bezirk Val Müstair
Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden
Region-ISO: CH-GR
BFS-Nummer: 1810
Karte des ehemaligen Bezirks Val Müstair
Karte Gemeinden des Bezirks Val Müstair 2000.png
Die ehemaligen Bezirke des Kantons Graubünden
Karte Kanton Graubünden Bezirke 2000.png

Der Bezirk Val Müstair war bis 2000 eine Verwaltungseinheit des Kantons Graubünden in der Schweiz.

Die Gemeinden des ehemaligen Bezirks Val Müstair[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreis Val Müstair
Wappen Name der Gemeinde Fläche
in km²
Fuldera Fuldera 13.23
Lü 6.84
Müstair Müstair 77.74
Santa Maria Val Müstair Santa Maria Val Müstair 41.60
Tschierv Tschierv 42.57
Valchava Valchava 16.67

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1943: Namensänderung von Münster (GR)Müstair
  • 1943: Namensänderung von CierfsTschierv
  • 1943: Namensänderung von ValeavaValchava
  • 2001: Bezirkswechsel aller Gemeinden im ehemaligen Bezirk Val Müstair → Bezirk Inn

Das Bundesamt für Statistik führte den Bezirk unter der BFS-Nr.: 1810.