Bhadrapur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bhadrapur Nagarpalika
भद्रपुर नगरपालिका
Bhadrapur
Bhadrapur (Nepal)
Bhadrapur
Bhadrapur
Koordinaten 26° 32′ 31″ N, 88° 5′ 40″ OKoordinaten: 26° 32′ 31″ N, 88° 5′ 40″ O
Basisdaten
Staat Nepal

Provinz

Provinz Nr. 1
Zone Mechi
Distrikt Jhapa
Höhe 91 m
Fläche 10,6 km²
Einwohner 18.164 (2011)
Dichte 1.720,1 Ew./km²
Gründung 1952
Website www.bhadrapurmun.gov.np
15 Wards
Zentrum von Bhadrapur
Zentrum von Bhadrapur

Bhadrapur (Nepali भद्रपुर) ist eine Stadt (Munizipalität) und Verwaltungssitz im Distrikt Jhapa in der Verwaltungszone Mechi im äußersten Osten Nepals an der indischen Grenze.

Die Stadt liegt am Grenzfluss Mechi, über den zurzeit eine Brücke gebaut wird.

Bhadrapur gehört zu den ältesten Orten Nepals mit Stadtrecht und war einst ein wichtiger und wohlhabender Grenz- und Handelsort. Mit dem Bau der ersten Brücke über den Mechi bei Kakarbhitta (Mechinagar), 14 km weiter nördlich, büßte Bhadrapur jedoch seine wirtschaftliche Bedeutung ein. Mit dem Bau einer Brücke erhofft man sich wieder mehr Wirtschaftsverkehr mit dem angrenzenden Indien.

Bhadrapur ist nach wie vor Standort für zentrale Verwaltungs- und Bildungseinrichtungen. Bhadrapur verfügt über einen Flugplatz im Stadtteil Chandragadhi mit regelmäßigen Verbindungen nach Kathmandu. In der Umgebung liegen größere Teeplantagen. Das Stadtgebiet umfasst 10,56 km².[1]

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2011 hatte die Stadt Bhadrapur 18.164 Einwohner (davon 8880 männlich) in 4248 Haushalten.[2]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bhadrapur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Municipal Association of Nepal (MuAN) (Memento des Originals vom 7. Januar 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.muannepal.org.np
  2. National Population and Housing Census 2011 (PDF; 2,1 MB) Central Bureau of Statistics. Archiviert vom Original am 31. Juli 2013.