Bianca Sierra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bianca Sierra
Bianca Sierra 2014 (cropped).jpg
Sierra im Trikot der Breakers (2014)
Personalia
Name Bianca Elissa Sierra Garcia
Geburtstag 25. Juni 1992
Geburtsort Livermore, KalifornienUSA
Größe 170 cm
Position Abwehr
Juniorinnen
Jahre Station
2010–2013 Auburn Tigers
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014 Washington Spirit 9 (0)
2014–2015 Boston Breakers 11 (0)
2016– Arna-Bjørnar 8 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2012 Mexiko U-20 mind. 8 (0)
2013– Mexiko 30 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. Mai 2016

2 Stand: 9. Juni 2015

Bianca Elissa Sierra Garcia (* 25. Juni 1992 in Livermore, Kalifornien) ist eine mexikanisch-US-amerikanische Fußballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sierra spielte von 2010 bis 2013 während ihres Studiums an der Auburn University für das dortige Hochschulteam der Auburn Tigers. Im Januar 2014 nahm sie am College-Draft der NWSL teil, wurde jedoch zunächst von keinem Team verpflichtet. Stattdessen nahm Sierra an einem Probetraining der Washington Spirit teil und wurde von diesen kurz vor Saisonbeginn unter Vertrag genommen.[1] Ihr Ligadebüt gab sie am 13. April 2014 im Heimspiel gegen die Western New York Flash. Im Juni wechselte Sierra im Tausch für Lisa De Vanna zum Ligakonkurrenten Boston Breakers.[2] In der Saison 2015 absolvierte sie, wie alle vom mexikanischen Fußballverband abgestellten Spielerinnen, keine Partie in der NWSL und verließ Boston zum Saisonende.

Zur Saison 2016 wechselte Sierra zum norwegischen Erstligisten Arna-Bjørnar.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sierra lief von 2009 bis 2012 für die mexikanische U-20-Nationalmannschaft auf und nahm mit dieser unter anderem an den U-20-Weltmeisterschaften 2010 und 2012 teil, wo sie jeweils in den drei Gruppenspielen und den verlorenen Viertelfinalspielen eingesetzt wurde. Am 8. Mai 2010 debütierte sie beim Spiel gegen Japan in der A-Nationalmannschaft Mexikos. Sie wurde aber nicht für die WM 2011 berücksichtigt. 2014 nahm sie mit Mexiko am Vier-Nationen-Turnier in China teil und am CONCACAF Women’s Gold Cup 2014. Sierra wurde in zwei Gruppenspielen, dem verlorenen Halbfinale gegen die USA und im gewonnenen Spiel um Platz 3 eingesetzt, durch dass sich Mexiko als Dritter für die WM 2015 qualifizierte. Sie gehört auch zum Kader der Mexikanerinnen für die WM 2015 in Kanada.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jennifer Gordon: Mexican trio looks to revitalize Spirit in 2014, equalizersoccer.com (englisch). Abgerufen am 30. April 2014.
  2. BREAKERS ACQUIRE BIANCA SIERRA FROM SPIRIT (Memento des Originals vom 2. Juli 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nwslsoccer.com, nwslsoccer.com (englisch). Abgerufen am 19. Juni 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bianca Sierra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien