Biathlon-Europameisterschaften 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Biathlon

Biathlon-Europameisterschaften 2015

IBU.svg

Herren Damen
Sieger
Einzel RusslandRussland Alexei Wolkow RumänienRumänien Luminița Pișcoran
Sprint RusslandRussland Alexei Slepow FrankreichFrankreich Coline Varcin
Verfolgung RusslandRussland Alexei Slepow RusslandRussland Jekaterina Schumilowa
Staffel RusslandRussland Russland UkraineUkraine Ukraine

Die 22. Biathlon-Europameisterschaften (offiziell: IBU Open European Championships Biathlon 2015) fanden vom 27. Januar bis 3. Februar 2015 im estnischen Wintersportort Otepää statt. Die Wettbewerbe wurden im Tehvandi-Skistadion und auf den umliegenden Rennstrecken ausgetragen.

Nachdem es zwischen 2009 und 2013 eine Altersbeschränkung gab und die Meisterschaften somit eine U-26-Weltmeisterschaft waren, konnten 2015 wieder Athleten und Athletinnen ohne Altersbeschränkung an den Start gehen. Während Russland traditionell stark auftrat und fünf der acht Titel, darunter alle vier bei den Männern, gewann, war es etwa für Deutschland eine Meisterschaft mit eher schlechten Ergebnissen und insgesamt nur einer mit der Frauenstaffel errungenen Medaille. Traditionell fokussierten sich eher osteuropäische Nationen auf die Europameisterschaft, während die Länder West-, Nord-, Mittel- und Südeuropas sowie Nordamerikas aufgrund der hohen Belastungen über die Saison trotz einer ansonsten rennfreien Woche eher die zweiten Mannschaften ins Rennen schickten. Die Ukraine verstärkte ihr Team für das Staffelrennen der Frauen mit ihren Weltklasse-Athletinnen.

Biathlon-Europameisterschaften 2015 (Europa)
Otepää
Otepää
Lage des Austragungsortes

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprint[1]

Verfolgung[2]

Einzel[3]

Staffel[4]

Rang Name
1 FrankreichFrankreich Coline Varcin
2 PolenPolen W. Nowakowska-Ziemniak
3 RusslandRussland Jekaterina Schumilowa
4 DeutschlandDeutschland Tina Bachmann
5 WeissrusslandWeißrussland Iryna Kryuko
6 FrankreichFrankreich Chloe Chevalier
7 RusslandRussland Jekaterina Jurlowa
8 UkraineUkraine Iryna Warwynez
9 RumänienRumänien Éva Tófalvi
10 UkraineUkraine Julija Dschyma
Rang Name
1 RusslandRussland Jekaterina Schumilowa
2 UkraineUkraine Iryna Warwynez
3 RusslandRussland Jekaterina Jurlowa
4 PolenPolen Krystyna Guzik
5 WeissrusslandWeißrussland Nastassja Dubaresawa
6 WeissrusslandWeißrussland Iryna Kryuko
7 DeutschlandDeutschland Tina Bachmann
8 NorwegenNorwegen Thekla Brun-Lie
9 FrankreichFrankreich Anaïs Chevalier
10 NorwegenNorwegen Bente Landheim
Rang Name
1 RumänienRumänien Luminița Pișcoran
2 OsterreichÖsterreich Christina Rieder
3 RusslandRussland Jekaterina Jurlowa
4 FrankreichFrankreich Anaïs Chevalier
5 PolenPolen Monika Hojnisz
6 SlowakeiSlowakei Terézia Poliaková
7 TschechienTschechien Barbora Tomešová
8 OsterreichÖsterreich Susanne Hoffmann
9 UkraineUkraine Julija Dschyma
10 PolenPolen Krystyna Guzik
Rang Name
1 UkraineUkraine Ukraine
Julija Dschyma
Natalija Burdyha
Walentyna Semerenko
Iryna Warwynez
2 DeutschlandDeutschland Deutschland
Annika Knoll
Tina Bachmann
Maren Hammerschmidt
Karolin Horchler
3 FrankreichFrankreich Frankreich
Anaïs Chevalier
Chloé Chevalier
Julia Simon
Coline Varcin
4 PolenPolen Polen
Monika Hojnisz
Magdalena Gwizdoń
W. Nowakowska-Ziemniak
Krystyna Guzik
5 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Iryna Kryuko
Nastassja Dubaresawa
Darja Jurkewitsch
Anastassija Kalina

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprint[5]

Verfolgung[6]

Einzel[7]

Staffel[8]

Rang Name
1 RusslandRussland Alexei Slepow
2 NorwegenNorwegen Lars Helge Birkeland
3 FrankreichFrankreich Antonin Guigonnat
4 NorwegenNorwegen Andreas Dahlø Wærnes
5 NorwegenNorwegen Vegard Gjermundshaug
6 BulgarienBulgarien Wladimir Iliew
7 FrankreichFrankreich Baptiste Jouty
8 BulgarienBulgarien Krassimir Anew
9 UkraineUkraine Serhij Semenow
10 LettlandLettland Andrejs Rastorgujevs
Rang Name
1 RusslandRussland Alexei Slepow
2 BulgarienBulgarien Krassimir Anew
3 RusslandRussland Anton Babikow
4 NorwegenNorwegen Lars Helge Birkeland
5 DeutschlandDeutschland Florian Graf
6 FrankreichFrankreich Antonin Guigonnat
7 WeissrusslandWeißrussland Uladsimir Tschapelin
8 DeutschlandDeutschland Christoph Stephan
9 WeissrusslandWeißrussland Jury Ljadau
10 LettlandLettland Andrejs Rastorgujevs
Rang Name
1 RusslandRussland Alexei Wolkow
2 UkraineUkraine Serhij Semenow
3 BulgarienBulgarien Wladimir Iliew
4 BulgarienBulgarien Krassimir Anew
5 NorwegenNorwegen Lars Helge Birkeland
6 UkraineUkraine Artem Tyschtschenko
7 DeutschlandDeutschland Florian Graf
8 RusslandRussland Anton Babikow
9 RusslandRussland Matwei Jelissejew
10 EstlandEstland Roland Lessing
Rang Name
1 RusslandRussland Russland
Alexei Wolkow
Anton Babikow
Alexander Petschonkin
Alexei Slepow
2 UkraineUkraine Ukraine
Artem Tyschtschenko
Serhij Semenow
Artem Pryma
Dmytro Pidrutschnyj
3 NorwegenNorwegen Norwegen
Haavard Bogetveit
Andreas Dahlø Wærnes
Vegard Gjermundshaug
Lars Helge Birkeland
4 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Uladsimir Tschapelin
Dsmitryj Dsjuschau
Dsmitryj Abascheu
Jury Ljadau
5 DeutschlandDeutschland Deutschland
Matthias Bischl
Florian Graf
Johannes Kühn
Christoph Stephan

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand nach 8 von 8 Wettkämpfen

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland 5 0 4 9
2 UkraineUkraine Ukraine 1 3 0 4
3 FrankreichFrankreich Frankreich 1 0 2 3
4 RumänienRumänien Rumänien 1 0 0 1
5 NorwegenNorwegen Norwegen 0 1 1 2
5 BulgarienBulgarien Bulgarien 0 1 1 2
7 DeutschlandDeutschland Deutschland 0 1 0 1
7 PolenPolen Polen 0 1 0 1
7 OsterreichÖsterreich Österreich 0 1 0 1

Ergebnislisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juniorenrennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon

Biathlon-Junioren-Europameisterschaften 2015

IBU.svg

Herren Damen
Sieger
Einzel FrankreichFrankreich Aristide Bègue RusslandRussland Wiktorija Sliwko
Sprint FrankreichFrankreich Fabien Claude UkraineUkraine Anastassija Merkuschyna
Verfolgung RusslandRussland Eduard Latypow UkraineUkraine Anastassija Merkuschyna
Mixed-Staffel RusslandRussland Russland
 
 

Juniorinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprint[9]

Verfolgung[10]

Einzel[11]

Rang Name
1 UkraineUkraine Anastassija Merkuschyna
2 OsterreichÖsterreich Dunja Zdouc
3 RusslandRussland Uljana Kaischewa
4 RusslandRussland Natalja Gerbulowa
5 FrankreichFrankreich Julia Simon
6 UkraineUkraine Julija Schurawok
7 OsterreichÖsterreich Julia Schwaiger
8 RusslandRussland Wiktorija Sliwko
9 OsterreichÖsterreich Susanna Kurzthaler
10 UkraineUkraine Mariya Kruchowa
Rang Name
1 UkraineUkraine Anastassija Merkuschyna
2 RusslandRussland Uljana Kaischewa
3 OsterreichÖsterreich Dunja Zdouc
4 RusslandRussland Wiktorija Sliwko
5 UkraineUkraine Julija Schurawok
6 OsterreichÖsterreich Julia Schwaiger
7 SchwedenSchweden Anna Magnusson
8 FrankreichFrankreich Julia Simon
9 KasachstanKasachstan Jelisaweta Beltschenko
10 FrankreichFrankreich Lena Arnaud
Rang Name
1 RusslandRussland Wiktorija Sliwko
2 OsterreichÖsterreich Dunja Zdouc
3 UkraineUkraine Julija Schurawok
4 TschechienTschechien Jessica Jislová
5 RusslandRussland Uljana Kaischewa
6 LitauenLitauen Gabriele Lescinskaite
7 UkraineUkraine Anastassija Merkuschyna
8 EstlandEstland Tuuli Tomingas
9 FrankreichFrankreich Julia Simon
10 PolenPolen Kinga Mitoraj

Junioren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprint[12]

Verfolgung[13]

Einzel[14]

Rang Name
1 FrankreichFrankreich Fabien Claude
2 RusslandRussland Eduard Latypow
3 RusslandRussland Alexander Dedjuchin
4 RusslandRussland Alexander Powarnizyn
5 EstlandEstland Rene Zahkna
6 FrankreichFrankreich Aristide Bègue
7 PolenPolen Mateusz Janik
8 TschechienTschechien Adam Václavík
9 RusslandRussland Wiktor Tretjakow
10 UkraineUkraine Maksym Iwko
Rang Name
1 RusslandRussland Eduard Latypow
2 EstlandEstland Rene Zahkna
3 RusslandRussland Alexander Powarnizyn
4 FrankreichFrankreich Fabien Claude
5 UkraineUkraine Maksym Iwko
6 RusslandRussland Alexander Dedjuchin
7 TschechienTschechien Adam Václavík
8 RusslandRussland Wiktor Tretjakow
9 PolenPolen Mateusz Janik
10 FrankreichFrankreich Aristide Bègue
Rang Name
1 FrankreichFrankreich Aristide Bègue
2 EstlandEstland Rene Zahkna
3 UkraineUkraine Maksym Iwko
4 RusslandRussland Dmitri Schamajew
5 OsterreichÖsterreich Stefan Mair
6 RusslandRussland Alexander Powarnizyn
7 TschechienTschechien Adam Václavík
8 FrankreichFrankreich Felix Cottet Puinel
9 UkraineUkraine Anton Myhda
10 FinnlandFinnland Heikki Laitinen

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mixed-Staffel[15]

Rang Name
1 RusslandRussland Russland
Uljana Kaischewa
Wiktorija Sliwko
Dmitri Schamajew
Alexander Powarnizyn
2 FrankreichFrankreich Frankreich
Emily Battendier
Lena Arnaud
Aristide Bègue
Fabien Claude
3 UkraineUkraine Ukraine
Anastassija Merkuschyna
Julija Schurawok
Maksym Iwko
Anton Myhda
4 OsterreichÖsterreich Österreich
Simone Kupfner
Julia Schwaiger
Felix Leitner
Stefan Mair
5 EstlandEstland Estland
Meril Beilmann
Tuuli Tomingas
Johan Talihaerm
Rene Zahkna

Medaillenspiegel Junioren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand nach 7 von 7 Wettkämpfen

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland 3 2 3 8
2 FrankreichFrankreich Frankreich 2 1 0 3
3 UkraineUkraine Ukraine 2 0 3 5
4 OsterreichÖsterreich Österreich 0 2 1 3
5 EstlandEstland Estland 0 2 0 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Resultatliste Sprint Frauen auf services.biathlonresults.com
  2. Resultatliste Verfolgung Frauen auf services.biathlonresults.com
  3. Resultatliste Einzel Frauen auf services.biathlonresults.com
  4. Resultatliste Staffel Frauen auf services.biathlonresults.com
  5. Resultatliste Sprint Männer auf services.biathlonresults.com
  6. Resultatliste Verfolgung Männer auf services.biathlonresults.com
  7. Resultatliste Einzel Männer auf services.biathlonresults.com
  8. Resultatliste Staffel Männer auf services.biathlonresults.com
  9. Resultatliste Sprint Juniorinnen auf services.biathlonresults.com
  10. Resultatliste Verfolgung Juniorinnen auf services.biathlonresults.com
  11. Resultatliste Einzel Juniorinnen auf services.biathlonresults.com
  12. Resultatliste Sprint Junioren auf services.biathlonresults.com
  13. Resultatliste Verfolgung Junioren auf services.biathlonresults.com
  14. Resultatliste Einzel Junioren auf services.biathlonresults.com
  15. Resultatliste Mixed-Staffel Juniorenrennen auf services.biathlonresults.com