Biathlon-Weltmeisterschaften 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biathlon-Weltmeisterschaften 1990 IBU.svg
Männer Frauen
Sieger
Sprint Deutschland Demokratische Republik 1949 Mark Kirchner Norwegen Anne Elvebakk
Einzel Sowjetunion Waleri Medwedzew Sowjetunion Swetlana Dawydowa
Staffel Italien Italien Sowjetunion Sowjetunion
Mannschaft Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Sowjetunion Sowjetunion

Die 25. Biathlon-Weltmeisterschaften fanden 1990 an drei Orten statt.

Austragungsort für die Weltmeisterschaften sollte eigentlich das sowjetische Minsk sein, dort herrschten allerdings sehr schlechte Schneebedingungen und es konnten nur die beiden Einzelwettkämpfe ausgetragen werden. Die Weltmeisterschaften sollten beim Biathlon-Weltcup im norwegischen Oslo vollendet werden, die Sprint- und Mannschaftsbewerbe sowie die Staffel der Frauen konnten auch durchgeführt werden. Die Staffel der Männer musste aufgrund von starkem Nebel jedoch während des Rennens abgebrochen werden und wurde erst später im finnischen Kontiolahti ausgetragen.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprint 10 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Zeit Sch.
1 Deutschland Demokratische Republik 1949 Mark Kirchner 25:48.9 0 0+0
2 Norwegen Eirik Kvalfoss 25:59.8 +10.9 1+1
3 Sowjetunion Sergei Tschepikow 26:20.9 +32.0 1+1
4 Frankreich Hervé Flandin 26:36.3 +47.4 0+0
5 Deutschland Demokratische Republik 1949 Frank Luck 26:37.1 +48.2 1+0
6 Deutschland Demokratische Republik 1949 Steffen Hoos 26:39.0 +50.1 0+0
7 Italien Andreas Zingerle 26:41.5 +52.6 1
8 Sowjetunion Waleri Medwedzew 26:43.1 +54.0 0+0

Datum: 10. März 1990

Einzel 20 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Zeit Sch.
1 Sowjetunion Waleri Medwedzew 1:06:39,7 0
2 Sowjetunion Sergei Tschepikow 1:07:03,0 0
3 Sowjetunion Anatoli Schdanowitsch 1:08:39,2 0
4 Sowjetunion Juri Kaschkarow 1:09:02,8 1
5 Italien Andreas Zingerle 1:09:12,9 1
6 Deutschland Demokratische Republik 1949 Frank Luck 1:09:35,8 2
7 Norwegen Gisle Fenne 1:09:55,1 3
8 Frankreich Hervé Flandin 1:10:28,8 1
13 Deutschland Demokratische Republik 1949 Mark Kirchner
16 Osterreich Franz Schuler
16 Italien Wilfried Pallhuber
27 Osterreich Alfred Eder
34 Italien Hubert Leitgeb
68 Deutschland Demokratische Republik 1949 Sven Fischer

Datum: 20. Februar 1990

Staffel 4 × 7,5 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit Sch.
1 Italien Italien Pieralberto Carrara
Wilfried Pallhuber
Johann Passler
Andreas Zingerle
1:30:54,7 1+0
2 Frankreich Frankreich Christian Dumont
Xavier Blond
Hervé Flandin
Thierry Gerbier
1:33:08,8 0+0
3 Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Frank Luck
André Sehmisch
Mark Kirchner
Birk Anders
1:34:02,2 0+0
4 Norwegen Norwegen Geir Einang
Gisle Fenne
Frode Løberg
Eirik Kvalfoss
1:34:05,8 0+0
5 Sowjetunion Sowjetunion Waleri Noskow
Juri Kaschkarow
Waleri Medwedzew
Sergei Tschepikow
1:34:13,3 0+1
6 Finnland Finnland Vesa Hietalahti
Harri Eloranta
Antero Lähde
Timo Seppälä
1:36:49,2 0+0
7 Osterreich Österreich Egon Leitner
Franz Schuler
Bruno Hofstätter
Alfred Eder
1:37:26,4 2+0
8 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien Boštjan Lekan
Aleksander Grajf
Roman Klinc
Jure Velepec
1:39:58,0 0+2

Datum: 18. März 1990

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit Sch.
1 Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Raik Dittrich
Mark Kirchner
Birk Anders
Frank Luck
1:04:24,1 1+0
2 Tschechoslowakei Tschechoslowakei Tomáš Kos
Ivan Masařík
Jiří Holubec
Jan Matouš
1:04:36,5 0+1
3 Frankreich Frankreich Christian Dumont
Stéphane Bouthiaux
Hervé Flandin
Thierry Gerbier
1:05:14,2 1+2
4 Sowjetunion Sowjetunion Juri Kaschkarow
Sergei Tschepikow
Anatoli Schdanowitsch
Waleri Medwedzew
1:06:02,0 2+2
5 Osterreich Österreich Franz Schuler
Egon Leitner
Bruno Hofstätter
Alfred Eder
1:06:19,9 1+3
6 Norwegen Norwegen Geir Einang
Frode Løberg
Sverre Istad
Gisle Fenne
1:07:21,9 2+1
7 Polen Polen Jan Wojtas
Jozef Dabrowski
Dariusz Kozłowski
Krysztof Sosna
1:08:11,3 2+0
8 Schweden Schweden Anders Mannelqvist
Ulf Johansson
Lars Wiklund
Mikael Löfgren
1:08:50,4 1+0

Datum: 8. März 1990

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprint 7,5 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportlerin Zeit Sch.
1 Norwegen Anne Elvebakk 27:12,8 0+1
2 Sowjetunion Swetlana Dawydowa + 3,3 1+1
3 Norwegen Elin Kristiansen + 32,1 1+0
4 Bulgarien 1971 Zwetana Krastewa + 45,8 1+3
5 Sowjetunion Jelena Golowina + 59,9 1+1
6 Finnland Pirjo Mattila + 1:02,7 1+0
7 Tschechoslowakei Jiřina Adamičková + 1:09,9 2+1
8 Vereinigte Staaten Anna Sonnerup + 1:20,6 1+2
9 Frankreich Véronique Claudel + 1:24,4 0+0
10 Bulgarien 1971 Marija Manolowa + 1:39,3 0+4

Datum: 10. März 1990

Einzel 15 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportlerin Zeit Sch.
1 Sowjetunion Swetlana Dawydowa 51:53,4 0+1+0+1
2 Sowjetunion Jelena Golowina + 1:54,8 1+2+0+0
3 Deutschland BR Petra Schaaf + 2:01,2 0+1+0+0
4 Schweden Inger Björkbom + 2:22,0 0+1+0+1
5 Norwegen Elin Kristiansen + 2:29,8 1+1+0+0
6 Norwegen Synnøve Thoresen + 2:35,5 0+1+1+2
7 Sowjetunion Jelena Bazewitsch + 2:47,4 0+1+1+1
8 Kanada Myriam Bédard + 2:50,4 0+2+1+0
9 Norwegen Anne Elvebakk + 3:22,2 1+1+0+2
10 Bulgarien 1971 Zwetana Krastewa + 3:37,8 2+2+1+2

Datum: 20. Februar 1990

Staffel 3 × 5 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit Sch.
1 Sowjetunion Sowjetunion Jelena Bazewitsch
Jelena Golowina
Swetlana Dawydowa
1:33:14,1 0+0
2 Norwegen Norwegen Grete Ingeborg Nykkelmo
Anne Elvebakk
Elin Kristiansen
1:34:28,0 1+1
3 Finnland Finnland Tuija Vuoksiala
Seija Hyytiäinen
Pirjo Mattila
1:35:12,9 2+0
4 Bulgarien 1971 Bulgarien Zwetana Krastewa
Marija Manolowa
Nadeschda Alexiewa
1:38:06,4 3+1
5 Schweden Schweden Mia Stadig
Anna Hermansson
Inger Björkbom
1:38:57,4 3+0
6 Vereinigte Staaten USA Patrice Anderson
Joan Smith
Anna Sonnerup
1:38:19,1 1+0
7 Tschechoslowakei Tschechoslowakei Jana Kulhavá
Petra Nosková
Jirina Adamičková
1:39:58,1 1+0
8 Deutschland BR BR Deutschland Inga Kesper
Irene Schroll
Petra Schaaf
1:40:05,8 0+5

Datum: 11. März 1990

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit Sch.
1 Sowjetunion Sowjetunion Jelena Bazewitsch
Jelena Golowina
Swetlana Paramygina
Swetlana Dawydowa
56:30,3 11+0
2 Deutschland BR BR Deutschland Irene Schroll
Daniela Hörburger
Inga Kesper
Petra Schaaf
1:01:18,3 11+22
3 Bulgarien 1971 Bulgarien Nadeschda Alexiewa
Iwa Schkodrewa
Marija Manolowa
Zwetana Krastewa
1:02:09,4 11+43
4 Vereinigte Staaten USA Nancy Bell
Anna Sonnerup
Patrice Anderson
Joan Smith
1:02:38,6 13+11
5 Tschechoslowakei Tschechoslowakei Pavlína Brožová
Petra Nosková
Jana Kulhavá
Jirina Adamičková
1:02:39,7 2+12
6 Norwegen Norwegen Grete Ingeborg Nykkelmo
Hildegunn Fossen
Synnøve Thoresen
Helga Fenne
1:04:42,3 24+23
7 Finnland Finnland Tuija Vuoksiala
Pirjo Mattila
Päivi Kallio
Seija Hyytiäinen
1:05:11,1 2+24
8 Schweden Schweden Annika Olsen
Anna Hermansson
Annelie Engström
Mia Stadig
1:05:49,6 13+2

Datum: 8. März 1990

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationen
Endstand nach 8 Wettbewerben
Platz Nation Gold Silber Bronze Gesamt
01 Sowjetunion Sowjetunion 4 3 2 9
02 Deutschland Demokratische Republik 1949 Deutsche Demokratische Republik 2 0 1 3
03 Norwegen Norwegen 1 2 1 4
04 Italien Italien 1 0 0 1
05 Deutschland BR BR Deutschland 0 1 1 2
Frankreich Frankreich 0 1 1 2
07 Tschechoslowakei Tschechoslowakei 0 1 0 1
08 Bulgarien 1971 Bulgarien 0 0 1 1
Finnland Finnland 0 0 1 1
Männer
Endstand nach 4 Wettbewerben
Platz Athlet Gold Silber Bronze Gesamt
01 Deutschland Demokratische Republik 1949 Mark Kirchner 2 0 1 3
02 Deutschland Demokratische Republik 1949 Birk Anders 1 0 1 2
Deutschland Demokratische Republik 1949 Frank Luck 1 0 1 2
04 Sowjetunion Waleri Medwedzew 1 0 0 1
Deutschland Demokratische Republik 1949 Raik Dittrich 1 0 0 1
Italien Pieralberto Carrara 1 0 0 1
Italien Wilfried Pallhuber 1 0 0 1
Italien Johann Passler 1 0 0 1
Italien Andreas Zingerle 1 0 0 1
010 Sowjetunion Sergei Tschepikow 0 1 1 2
Frankreich Thierry Gerbier 0 1 1 2
Frankreich Christian Dumont 0 1 1 2
Frankreich Hervé Flandin 0 1 1 2
014 Norwegen Eirik Kvalfoss 0 1 0 1
Frankreich Xavier Blond 0 1 0 1
Tschechoslowakei Tomáš Kos 0 1 0 1
Tschechoslowakei Ivan Masařík 0 1 0 1
Tschechoslowakei Jiří Holubec 0 1 0 1
Tschechoslowakei Jan Matouš 0 1 0 1
020 Sowjetunion Anatoli Schdanowitsch 0 0 1 1
Deutschland Demokratische Republik 1949 André Sehmisch 0 0 1 1
Frankreich Stéphane Bouthiaux 0 0 1 1
Frauen
Endstand nach 4 Wettbewerben
Platz Land Athletin Gold Silber Bronze Gesamt
01 Sowjetunion Swetlana Dawydowa 3 1 0 4
02 Sowjetunion Jelena Golowina 2 1 0 3
03 Sowjetunion Jelena Bazewitsch 2 0 0 2
04 Norwegen Anne Elvebakk 1 1 0 2
05 Sowjetunion Swetlana Paramygina 1 0 0 1
06 Deutschland BR Petra Schaaf 0 1 1 2
Norwegen Elin Kristiansen 0 1 1 2
08 Deutschland BR Irene Schroll 0 1 0 1
Deutschland BR Daniela Hörburger 0 1 0 1
Deutschland BR Inga Schneider 0 1 0 1
Norwegen Grete Ingeborg Nykkelmo 0 1 0 1
012 Bulgarien 1971 Nadeschda Alexiewa 0 0 1 1
Bulgarien 1971 Iwa Schkodrewa 0 0 1 1
Bulgarien 1971 Marija Manolowa 0 0 1 1
Bulgarien 1971 Zwetana Krastewa 0 0 1 1
Finnland Tuija Vuoksiala 0 0 1 1
Finnland Seija Hyytiäinen 0 0 1 1
Finnland Pirjo Mattila 0 0 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]