Bibi Besch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bibi Besch (* 1. Februar 1942 in Wien als Bibiana Maria Köchert; † 7. September 1996 in Los Angeles, Kalifornien) war eine österreichisch-US-amerikanische Schauspielerin.

Sie war die Tochter des Autorennfahrers Gotfrid Köchert und der Film- und Burgtheater-Schauspielerin Gusti Huber.

International bekannt wurde sie unter anderem durch ihre Rolle als Ex-Freundin von Captain Kirk in Star Trek II: Der Zorn des Khan sowie durch zahlreiche Gastauftritte in US-Serien. Ihr Schaffen seit den 1960er Jahren umfasst mehr als 100 Produktionen für Film und Fernsehen.

1992 und 1993 war sie jeweils für einen Primetime Emmy Award nominiert. Im Jahr 1984 erhielt sie für ihre Darstellung in dem Film Karriere durch alle Betten eine Nominierung für die Goldene Himbeere in der Kategorie Schlechteste Nebendarstellerin.

Seit 1990 engagierte sie sich in verschiedenen Gremien in der Screen Actors Guild.

Am 7. September 1996 starb Bibi Besch im Alter von 54 Jahren in Los Angeles an Brustkrebs.

Ihre Tochter Samantha Mathis ist ebenfalls als Schauspielerin tätig.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]