Bibliothek der Science Fiction Literatur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bibliothek der Science Fiction Literatur ist der Titel einer von 1981 bis 2001 erschienenen Buchreihe des Wilhelm Heyne Verlages München, die von Wolfgang Jeschke herausgegeben wurde.

Die Titel der Reihe sind Romane, Erzählungssammlungen und Themen-Anthologien bekannter Autoren aus den Bereichen Science Fiction und Fantasy (sowie als Ausnahme ein einziges Sachbuch). Die Reihe versammelte "herausragende Werke dieser Literaturgattungen, die als Meilensteine ihrer Geschichte gelten und als beispielhafte Versuche, Möglichkeiten denkbarer Entwicklungen aufzuzeigen und auf Gefahren und Probleme der Gegenwart hinzuweisen"[1]. Viele Titel waren Neuauflagen von bearbeiteten Fassungen bereits in anderen Ausgaben erschienener Texte, es gab aber auch zahlreiche Titel, die ihre deutsche Erstausgabe (und mitunter auch ihre einzige Ausgabe) in der Bibliothek der Science Fiction Literatur erlebten.

Auf dem sonst komplett in weiß gehaltenen Cover (deswegen auch der Beiname Weiße Reihe) befand sich auf dem vorderen Umschlag der Kopftitel der Reihe und das Verlagslogo, darunter in der oberen Hälfte in schwarzer und farbiger Schrift zentriert Autor und Titel. Die untere Hälfte des Covers wurde von einem quadratischen, farbig gedruckten Motiv beherrscht, das jeweils exklusiv für den jeweiligen Band angefertigt worden war.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Klappentext auf der vierten Umschlagseite aller Bände der Reihe.