Bibliothek des Dorfes Heshun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bibliothek des Dorfes Heshun (chinesisch 和顺图书馆, Pinyin Héshùn túshūguǎn) bzw. der Großgemeinde Heshun (和顺镇)[1] der Stadt Tengchong der chinesischen Provinz Yunnan wurde 1924 im Stil der traditionellen chinesischen Architektur mit Geldern von aus Tongchong stammenden Überseechinesen erbaut. Sie beherbergt über 60.000 Bände.[2] Es ist die größte Gemeindebibliothek Chinas.

Die Stätte (Heshun tushuguan jiuzhi) steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-1060)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die frühere "Gemeinde" (xiang).
  2. Archivlink (Memento des Originals vom 21. August 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.yndaily.com

Koordinaten: 25° 0′ 49″ N, 98° 27′ 26″ O