Bicsa Financial Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bicsa Financial Center
Star Bay Tower, Ice Tower
Panama 08 2013 BICSA 7028.JPG
Basisdaten
Ort: Panama-Stadt, Panama
Bauzeit: 2008–2013
Status: Erbaut
Baustil: Postmoderne
Architekt: Pinzon Lozano & Asociados Arquitectos
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Hotel, Büros
Technische Daten
Höhe: 267 m
Etagen: 68
Nutzungsfläche: 211,920 m²
Baustoff: Tragwerk: Stahlbeton;
Fassade: Glas
Arbeiten am Fundament (2007)
Arbeiten am Fundament (2007)
Einsturz der Stützwand (2009)

Der Bicsa Financial Center ist mit 267 Metern und 68 Etagen der dritthöchste Wolkenkratzer in Panama-Stadt. Baubeginn war 2008, die Fertigstellung 2013. Das Gebäude wurde zuerst als Ice Tower, dann als Star Bay Tower bezeichnet, bevor es den jetzigen Namen erhielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits vor Beginn des Star-Bay-Tower-Projektes war an dieser Stelle in der Ave. Balboa mit dem Bau eines Wolkenkratzers namens Ice Tower begonnen worden. Er sollte mit seinen 104 Etagen auf 381 Metern Höhe als Antwort auf den mit 97 Etagen ebenfalls geplanten Palacio de la Bahia dienen.[1] Das Projekt wurde jedoch im Sommer 2007 gestoppt,[2] nachdem die Erdarbeiten sowie die Montage der Stahlträger für das Fundament bereits fortgeschritten waren. Um Korrosion an den Stahlträgern zu verhindern und keine Baugrube zurückzulassen, wurde noch im selben Monat das Fundament betoniert. Die zuständigen Subunternehmen wählten hierfür einen Sonntag aus, um die erforderlichen Maschinen und Arbeitskräfte zur Verfügung zu haben und unter der Woche dennoch ihren kleineren Aufträgen nachkommen zu können.[3]

Im Mai 2008 wurden die Arbeiten an der Baustelle wieder aufgenommen.[4] Das Projekt firmierte inzwischen als Star Bay Tower benannt nach der entwickelnden Gesellschaft Star Bay Group. Im Mai 2009 brach auf der Baustelle eine Stützwand zusammen, die Wasser von der Baustelle fernhalten sollte. Dabei riss sie Teile des angrenzenden Gehwegs und einer Fahrbahn mit und verursachte einen Ausfall der Trinkwasserversorgung.[5] Ebenfalls im Mai 2009 kündigte die Hotelkette Hilton an, 27 der 68 Stockwerke für das Hilton Panama nutzen zu wollen, das 351 Zimmer umfassen soll.[6]

Am 10. Oktober 2012 brach in der Tiefgarage auf der Baustelle ein Feuer aus, das erst nach 23 Stunden durch 200 Feuerwehrleute unter Kontrolle gebracht werden konnte.[7][8][9] Neben dem Hilton Hotel, soll auch die Banco Internacional de Costa Rica (BICSA) in dem Gebäude untergebracht werden, weshalb er auch als Bicsa Financial Center bezeichnet wird.

Das Hilton Hotel wird seit 2013 in den untersten 27 Stockwerken betrieben.[10]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: BICSA Financial Center – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sam Taliaferro: Ice Tower "Vanishes" in the local press, Panama Investor Blog, 23. Juni 2007, abgerufen am 23. Februar 2013
  2. Don Winner: Ice Tower on Ave. Balboa CANCELLED (Confirmed by F&F), panama-guide.com, 22. Juni 2007, abgerufen am 23. Februar 2013
  3. Don Winner: Pilotec and Cemex Execute 1,150 m³ Concrete Pour at the Ice Tower, panama-guide.com, 24. Juni 2007, abgerufen am 23. Februar 2013
  4. Movement at former Ice Tower construction site, My Panama Lawyer, 29. Mai 2008, abgerufen am 23. Februar 2013
  5. Don Winner: Reader Photos of Ave. Balboa Retaining Wall Collapse, panama-guide.com, 7. Mai 2009, abgerufen am 23. Februar 2013
  6. Hilton Hotels Corporation announces return to Panama with four properties (Memento vom 10. Februar 2013 im Internet Archive), ehotelier.com, 18. Mai 2009, abgerufen am 23. Februar 2013
  7. Don Winner: Hotel Fire Extinguished After Two Days, panama-guide.com, 12. Oktober 2012, abgerufen am 23. Februar 2013
  8. Fire at Latin America’s tallest building, My Panama Lawyer, 10. Oktober 2012, abgerufen am 23. Februar 2013
  9. Rosalia Simmons, Cinthia Almanza: Fireifghters control Avenida Balboa fire, La Prensa Panamá, 11. Oktober 2012, abgerufen am 23. Februar 2013
  10. Hilton Panama Hotel Restaurants. Abgerufen am 16. Oktober 2017 (englisch).

Koordinaten: 8° 58′ 34,4″ N, 79° 31′ 21″ W