Bielany-Żylaki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bielany-Żyłaki
Bielany-Żyłaki führt kein Wappen
Bielany-Żyłaki (Polen)
Bielany-Żyłaki
Bielany-Żyłaki
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Masowien
Powiat: Sokołów Podlaski
Geographische Lage: 52° 21′ N, 22° 15′ OKoordinaten: 52° 20′ 50″ N, 22° 15′ 0″ O
Einwohner: 167 (2011)
Postleitzahl: 08-311
Telefonvorwahl: (+48) 25
Kfz-Kennzeichen: WSK
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Warschau
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 29 Schulzenämter
Fläche: 109,6 km²
Einwohner: 3680
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 34 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1429022
Adresse: ul. Słoneczna 2
08-311 Bielany-Żyłaki



Bielany-Żyłaki ist ein Dorf sowie Sitz der Landgemeinde Bielany im Powiat Sokołowski der Woiwodschaft Masowien, Polen.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
da fehlt alles Geographie, Geschichte usw.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Bielany gehören folgende 29 Ortschaften mit einem Schulzenamt:

Bielany-Jarosławy
Bielany-Wąsy
Bielany-Żyłaki
Błonie Duże
Błonie Małe
Brodacze
Dmochy-Rętki
Dmochy-Rogale
Korabie
Kowiesy
Kożuchów
Kożuchówek
Księżopole-Budki
Księżopole-Komory
Kudelczyn
Paczuski
Patrykozy
Patrykozy-Kolonia
Rozbity Kamień
Ruciany
Ruda-Kolonia
Sikory
Trebień
Wańtuchy
Wiechetki Duże
Wiechetki Małe
Wojewódki Dolne
Wojewódki Górne
Wyszomierz

Ein weiterer Ort der Gemeinde ist Urbanki.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.