Big Fish Games

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Big Fish Games, Inc.
Rechtsform Beteiligungsgesellschaft
Gründung Seattle (2002)
Sitz Seattle, Washington, United States
Leitung Paul Thelen, Vorsitzender/CEO
Mitarbeiter 700 (2013)
Branche Video game
Software
Website bigfishgames.com

Big Fish Games ist ein Anbieter von Internet-Medien-Lieferungssoftware und Spieledienstleistungen in Seattle, Washington. Die Firma wurde 2002 von Paul Thelen gegründet[1] und beschäftigt zurzeit mehr als 700 Personen.[2] Die meisten Big Fish Games Titel können kostenlos als Trialversion gespielt werden und sind gegen eine Gebühr als Vollversion verfügbar. Big Fish Games hat mehrere Sparten einschließlich des Vertriebs von herunterladbaren Casual Games, kostenlose Browserspiele, Spieleentwicklung und Spielelizenzierung, und zuletzt eine Social Networking-Website für Casual-Game-Spieler, um Meinungen und Informationen über Spiele zu auszutauschen.

Geschichte[Bearbeiten]

Big Fish Games wurde vom ex-RealNetworks Geschäftsführer Paul Thelen im Jahre 2002 mit 10000$ gegründet.[3] Thelen war der Group Product Manger der den RealArcade games service für RealNetworks einführte.[4] Im Jahr 2009 gab das Unternehmen die Eröffnung des neuen europäischen Hauptsitz in Cork, Irland bekannt. Das BBB bewertet Big Fish Games mit einem A+ auf Grund seiner Reaktionszeit, lösen von Beschwerden und das relativ geringe Beschwerdevolumen für ein Unternehmen dieser Größe.[5] Im August 2013 gab das Unternehmen die Aufgabe seines Cloud basierten games Service sowie die Verlagerung des Vancouver Studio nach Seattle und die Schließung des Crok Büros bekannt.[6]

Big Fish Studios[Bearbeiten]

Big Fish Studios ist das eigene Entwicklungsstudio welches jedes Jahr Spiele über Big Fish Games veröffentlicht. Viele von den entwickelten Spiele nutzen die eigne proprietäre Game engine welche DirectX und OpenGL unterstützt.[7][8]

Spiele die von Big Fish Studios entwickelt wurden:

Digital Distribution[Bearbeiten]

Big Fish Games verteilt über 2500 zwanglos herunterladbare spiele von über 500 entwickler.[9] Laut Big Fish Games werden vom Firmenserver jeden Tag 1.500.000 downloads getätigt.[10] Der Service bietet herunterladbare Casual Games mit einem try-before-you-buy-Modell an, bei dem die Verbraucher die Spiele 60 Minuten kostenlos spielen können und dann die Option haben, das Spiel zu kaufen um es weiterspielen zu können.

Online games[Bearbeiten]

Big Fish Games benutzt Online-Web-Browserspiel die frei zum spielen sind um Werbung zu verteilen. Es werden über 80 spiele angeboten. Die Spiele beinhalten Chat und Spielmarken welche Spieler verdienen können, die dann dazu benutzt werden um Lotterien beizutreten bei denen man Geldpreise und kostenlose Spiele gewinnen kann (The games all included chat and players earned tokens that could be used to enter lotteries to win cash prizes and free games.). Aktuell gibt es über 20 gemeinschaftsspiele von "Big Fish Games" die auf Big Sea Games, eine Schwester Seite welche ohne Werbung frei zu spielen ist, portiert. Es wurde angekündigt das Big Sea Games am 01. September 2010 nach nur einem Jahr, geschlossen wird.[11] Big Fish Games betrieb auch das hoch populäre on-line spiel "Faunasphere", welches über die eigene und über Facebook erreichbar war. Es wurde am 15. Februar 2011 angekündigt, dass Faunasphere am 15 März abgeschaltet wird.

Club Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Big Fish Games betreibt ein Spieleclub als Abonnement das optional aktiviert wird, wen ein Kunde ein Vollversionspiel kauft. Das Abonnement wird als monatliche Gebühr berechnet und kann jederzeit gekündigt werden.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Big Fish Games Press Room. Big Fish Games, abgerufen am 23. Mai 2011.
  2. Big Fish Press Room. Abgerufen am 27. Dezember 2013 (englisch).
  3. Executive Team - Paul Thelen. In: Press Room. Big Fish Games, abgerufen am 13. März 2015 (englisch).
  4. Heather Reese: Thelen Worked Through Illness to Launch Big Fish. In: Puget Sound Business Journal. Puget Sound Business Journal, 9. September 2005, abgerufen am 18. März 2015 (englisch).
  5. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatBig Fish Games Inc. In: BBB. BBC, abgerufen am 17. Februar 2012 (englisch).
  6. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatJohn Cook: Full memo: Big Fish CEO announces job cuts, cancellation of cloud games business and closure of Ireland and BC facilities. In: GeekWire. GeekWire, LLC, 21. August 2013, abgerufen am 22. April 2015 (englisch).
  7. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatPhilip Jong: Chris Campbell, Brian Thompson, Peter Yiap interview. Adventure Classic Gaming, 23. Januar 2010, abgerufen am 24. Juli 2011 (englisch).
  8. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatBig Fish Games presents the Big Fish Games collection. Big Fish Games, 24. Juli 2011, abgerufen am 24. Juli 2011 (englisch).
  9. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatDean Takahashi: Big Fish Games and PlayFirst team up for online game distribution. VentureBeat, 12. Januar 2010, abgerufen am 23. Mai 2011 (englisch).
  10. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatPeople and Big Fish Games Launch Exclusive Partnership. In: IGN.com. Ziff Davis, LLC, 30. Juli 2009, abgerufen am 25. Oktober 2009 (englisch).
  11. [1]

47.620941-122.361906Koordinaten: 47° 37′ 15″ N, 122° 21′ 43″ W