Big West Conference

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Big West
Voller Name Big West Conference of the National Collegiate Athletic Association Division One
Sportart Junioren: 7; Juniorinnen: 9;
kein American Football
Abkürzung Big West
Verband NCAA
Ligagründung 1969 als PCAA
Mannschaften im Basketball: 9
Land/Länder USA
Website http://www.bigwest.org/

Die Big West Conference ist eine aus neun Universitäten bestehende Liga für diverse Sportarten, die in der NCAA Division I spielen. Im College Football spielten die Teams bis zur Saison 2000 in der Division I-A (nun bekannt als Football Bowl Subdivision).

Die Liga wurde 1969 als Pacific Coast Athletic Conference (PCAA) gegründet und nach neunzehn Jahren, 1988, in Big West Conference umbenannt. Der Hauptsitz befindet sich in Irvine im Bundesstaat Kalifornien. Bis 2005 waren auch Hochschulen aus verschiedenen Bundesstaaten, so zum Beispiel Texas, Utah, Nevada oder Idaho, Mitglied der Big West, die jedoch zumeist in die Western Athletic Conference wechselten. Nachdem anschließend bis 2012 nur kalifornische Hochschulen Mitglied waren, ersetzte die University of Hawaiʻi at Mānoa im damaligen Realignment die in die West Coast Conference abwandernde University of the Pacific, die bis dahin die einzige Mitgliedshochschule in der Geschichte der Big West in privater Trägerschaft war.

Zu den Sportarten, in denen die Big West Conference Wettbewerbe organisiert, zählen Basketball, Cross Country, Golf, Fußball, Tauchen, Tennis und Leichtathletik sowie Baseball bei den Männern und Softball sowie Volleyball bei den Frauen.

Hawaiʻi (Rainbow Warriors), UC Davis (Aggies) und Cal Poly (Mustangs) spielen außerdem American Football – Hawaiʻi in der Mountain West Conference, UC Davis und Cal Poly in der Big Sky Conference.

Mitglieder[Bearbeiten]

Ausdehnung der Big West Conference
Universität Ort Teamname gegründet seit Trägerschaft Studenten
Cal Poly San Luis Obispo (CA) Mustangs 1901 1996 staatlich 18.400
Cal State Fullerton Fullerton (CA) Titans 1957 1974 staatlich 35.040
Cal State Northridge Northridge (CA) Matadors 1958 2001 staatlich 34.560
Hawaiʻi Honolulu, (HI) Rainbow Warriors / Wahine 1907 2012 staatlich 20.445
Long Beach State Long Beach (CA) 49ers 1949 1969 staatlich 35.574
UC Davis Davis (CA) Aggies 1905 2007 staatlich 30.475
UC Irvine Irvine (CA) Anteaters 1965 1977 staatlich 25.000
UC Riverside Riverside (CA) Highlanders 1954 2001 staatlich 17.000
UC Santa Barbara Santa Barbara (CA) Gauchos 1944 1969 staatlich 19.800

Frühere Mitglieder[Bearbeiten]

Universität Ort Teamname gegründet von aus bis nach Trägerschaft
Boise State University Boise (ID) Broncos 1932 1996 Big Sky 2001 WACMWC staatlich
Fresno State Fresno (CA) Bulldogs 1911 1969 CCAA* 1992 WAC → MWC staatlich
Cal State at L.A. Los Angeles (CA) Golden Eagles 1947 1969 CCAA* 1974 CCAA* staatlich
University of Idaho Moscow (ID) Vandals 1889 1996 Big Sky 2005 Sun Belt → WAC → Big Sky staatlich
UNLV Las Vegas (NV) Rebels 1957 1982 Div II / Ind. 1996 WAC → MWC staatlich
University of Nevada, Reno Reno (NV) Wolf Pack 1874 1992 Big Sky 2000 WAC → MWC staatlich
New Mexico State University Las Cruces (NM) Aggies 1888 1983 MVC 2000 Sun Belt / WAC staatlich
University of North Texas Denton (TX) Mean Green 1890 1996 Southland 2000 Sun Belt → C-USA staatlich
San Diego State University San Diego (CA) Aztecs 1897 1969 Div II 1978/1990 WAC → MWC staatlich
San José State University San Jose (CA) Spartans 1857 1969 WCC 1996 WAC → MWC staatlich
Utah State University Logan (UT) Aggies 1888 1978 Independent 2005 WAC → MWC staatlich
University of the Pacific Stockton (CA) Tigers 1851 1971 WCC 2013 WCC privat

* Die California Collegiate Athletic Association (CCAA) ist eine Conference in der Division II der NCAA.

Weblinks[Bearbeiten]