Bihorel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bihorel
Wappen von Bihorel
Bihorel (Frankreich)
Bihorel
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Rouen
Kanton Bois-Guillaume
Gemeindeverband Métropole Rouen Normandie
Koordinaten 49° 27′ N, 1° 7′ OKoordinaten: 49° 27′ N, 1° 7′ O
Höhe 80–157 m
Fläche 2,51 km2
Einwohner 8.237 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 3.282 Einw./km2
Postleitzahl 76420
INSEE-Code

Rathaus

Bihorel ist eine französische Gemeinde mit 8237 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Rouen und zum Kanton Bois-Guillaume.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Ballungsraum nördlich von Rouen. Nachbargemeinden sind:

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde am 1. Januar 2012 mit der Gemeinde Bois-Guillaume fusioniert und nannte sich Bois-Guillaume-Bihorel. Die Fusion wurde jedoch durch einen Gerichtsbeschluss vom 18. Juni 2013 verworfen und Ende 2013 rückgängig gemacht. Seither sind beide wieder selbständige Gemeinden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-des-Anges aus dem 19. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bihorel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien