Bijan Kaffenberger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bijan Kaffenberger, 2018

Bijan Kaffenberger (* 25. Mai 1989 in Darmstadt) ist ein deutscher Politiker (SPD), Ökonom, Autor und YouTuber.

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaffenberger besuchte die Edith-Stein-Schule in Darmstadt und schloss diese 2008 mit dem Abitur ab.[1] Im Anschluss studierte er an der Goethe-Universität Frankfurt Wirtschaftswissenschaften. Nachdem er 2012 seinen Bachelor abgeschlossen hatte, studierte er im Masterstudiengang International Economics and Economic Policy und beendete diesen 2015 mit seiner Abschlussarbeit bei Reint E. Gropp. Anschließend begann Kaffenberger ein Promotionsstudium am Lehrstuhl für Bankbetriebslehre bei Mark Wahrenburg an der Goethe-Universität Frankfurt.[2]

Von Januar 2016 bis zu seiner Wahl in den Hessischen Landtag arbeitete er als Referent für Breitbandausbau und Digitalisierung im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft.[3]

Fernsehen und YouTube[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaffenberger hat seit seinem sechsten Lebensjahr das Tourette-Syndrom. Zu diesem Thema war er in verschiedenen Fernseh- und Youtube-Formaten zu sehen, u. a. mit Eckart von Hirschhausen[4] bei Hirschhausens Quiz des Menschen, bei der Aktion Mensch[5], mit Fabian Siegismund bei Bottle Bros[6] und bei SpiegelTV[7]. Er war Teil der Serie „Frag ein Klischee“ von hyperbole.tv[8], einem Videonetzwerk, das 2015 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. „Frag ein Klischee“ wurde als Videokolumne unter anderem in der Süddeutschen Zeitung vorgestellt.[9] Im Rahmen des Jugendsenders Funk moderierte er das von hyperbole.tv produzierte Format Tourettikette[10], in dem er mit viel Ironie und Witz Fragen von Zuschauerinnen und Zuschauern zu Themen u. a. aus der Politik, der Karriere und der Liebe beantwortet. Die Zeitung Die Welt bezeichnete ihn in diesem Zusammenhang als „Muppet unter Starkstrom“.[11]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaffenberger ist seit 2008 Mitglied der SPD. Er war unter anderem mehrere Jahre Mitglied im Bezirksvorstand der Jusos Hessen-Süd sowie stellvertretender Landesvorsitzender der Jusos Hessen.[12] Im Jahr 2011 wurde er in die Gemeindevertretung in Roßdorf gewählt und sitzt seit 2016 im Kreistag des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Im November 2017 kandidierte er auf dem Bundeskongress der Jusos als Stellvertreter des neu gewählten Vorsitzenden Kevin Kühnert.[13]

Für die hessischen Landtagswahlen 2018 kandidierte er im Wahlkreis 50 (Darmstadt II) und errang dort mit 28,3 % der Erststimmen das Direktmandat.[14]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaffenberger ist Mitglied im Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. und zählt zu den Gründungsmitgliedern der Frankfurter Regionalgruppe an der Goethe-Universität, die sich für mehr Ideenvielfalt in Bezug auf ökonomische Denkschulen jenseits des neoklassischen Modells einsetzt.[15]

Unter anderem war er 2015 als Sprecher der Gruppe Teil des Rahmenprogrammes des Lichter Filmfest Frankfurt International.[16] Im Rahmen des Z2X Festival der neuen Visionäre von Zeit Online trat er in Leipzig als Gastredner auf[17] und war Teil des Festivalprogrames in Berlin, bei dem u. a. auch Jan Böhmermann auftrat[18]. 2018 trat er als Gastredner bei der gemeinsamen Jahrestagung von der Tourette-Gesellschaft Deutschland e.V., ADHS Deutschland e.V. und Aspies e.V. auf.[19]

Im Januar 2019 erscheint sein Buch Was machen Politiker eigentlich beruflich? Fragen an die da oben im Rowohlt Verlag.[20]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bijan Kaffenberger – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Echo Zeitungen GmbH: Hier gibt’s Tipps mit Tics. (echo-online.de [abgerufen am 26. Juli 2018]).
  2. Ökonom, Politiker und Aufklärer – Aktuelles aus der Goethe-Universität Frankfurt. Abgerufen am 26. Juli 2018 (deutsch).
  3. Mit Tics und Clips durchs Leben. (tlz.de [abgerufen am 26. Juli 2018]).
  4. Eckart von Hirschhausen trifft Bijan Kaffenberger. 12. Mai 2017, abgerufen am 26. Juli 2018.
  5. Aktion Mensch: Frag mich doch: Wie lebt es sich mit Tourette? (Audiodeskription). 20. Oktober 2017, abgerufen am 12. Oktober 2018.
  6. Battle Bros: Tourette Hot Chili Peppers: Bottle Bros II mit Bijan! 7. Dezember 2016, abgerufen am 12. Oktober 2018.
  7. SPD-Politiker mit Tourette-Syndrom. Spiegel TV GmbH, abgerufen am 26. Juli 2018.
  8. Frag ein Klischee Archives. Abgerufen am 26. Juli 2018.
  9. Süddeutsche de GmbH, Munich Germany: Hast Du Probleme beim Sex? Abgerufen am 26. Juli 2018.
  10. Tourettikette. Abgerufen am 12. Oktober 2018.
  11. Antje Hildebrandt: Jugendkanal Funk: Verzweifelter Versuch von ARD und ZDF. Die Welt, 10. Oktober 2016, abgerufen am 26. Juli 2018.
  12. Bijan Kaffenberger. Rowohlt, abgerufen am 3. September 2018.
  13. Harnischfeger auf Hessenebene. In: Echo-Online. 22. November 2017, abgerufen am 3. September 2018.
  14. Vorläufiges Endergebnis: Liste der Gewinner in den Wahlkreisen. In: Spiegel Online. 29. Oktober 2018, abgerufen am 29. Oktober 2018.
  15. Ökonom, Politiker und Aufklärer. In: Goethe-Uni Online. 1. August 2017, abgerufen am 3. September 2018.
  16. Money Island – AGORA Island. In: lichter-filmfest.de. Abgerufen am 3. September 2018.
  17. Bijan Kaffenberger bei Z2X³: „Teilhabe muss erkämpft werden“. (Video, 4:39 Minuten) In: Zeit Online. 21. April 2017, abgerufen am 3. September 2018.
  18. Zeit Online veranstaltet wieder Festival für „2X-Jährige“. In: Zeit Online. 17. Juni 2017, abgerufen am 3. September 2018.
  19. Einladung zur gemeinsamen Jahrestagung der Tourette-Gesellschaft Deutschland e.V.mit ADHS Deutschland e.V.und Aspies e.V. – Menschen im Autismus Spektrum. (pdf, 555 kB) Deutsche Gesellschaft für Neurologie, 12. Mai 2018, abgerufen am 12. Oktober 2018.
  20. Kaffenberger, Was machen Politiker eigentlich beruflich? (Taschenbuch). Rowohlt, abgerufen am 12. Oktober 2018.