Bijelo dugme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bijelo dugme
Bandlogo

Bandlogo
Allgemeine Informationen
Herkunft Sarajevo, Bosnien und Herzegowina
Genre(s) Rock, Folk-Rock, New Wave
Gründung 1973

Bijelo dugme (deutsch Weißer Knopf) war eine jugoslawische Rockband aus Sarajevo, Bosnien und Herzegowina. Bandleader und Gitarrist war Goran Bregović. Bijelo dugme galt allgemein als die populärste Band des sozialistischen Jugoslawiens.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bijelo dugme wurde 1974 offiziell gegründet, obwohl die Mitglieder der Standard-Besetzung, Gitarrist Goran Bregović, Sänger Željko Bebek, Schlagzeuger Ipe Ivandić, Keyboarder Vlado Pravdić und Bassgitarrist Zoran Redžić, bereits unter dem Namen Jutro aktiv waren.

Das 1974 erschienene Debütalbum der Band, Kad bi bio bijelo dugme, brachte ihnen mit ihrem vom Balkan-Folk beeinflussten Hardrock-Sound landesweite Popularität. Die zukünftigen Veröffentlichungen der Band, mit ähnlichem Sound, behielten ihre große Beliebtheit bei, die von den Medien als "Dugmemania" bezeichnet wurde, und die Arbeit der Band, insbesondere ihre symphonischen Balladen mit poetischen Texten, wurde auch von den Kritikern viel gelobt.

In den frühen 1980er-Jahren, als die jugoslawische New-Wave-Szene entstand, bewegte sich die Band in Richtung New Wave, blieb aber weiterhin eine der beliebtesten Bands des Landes. Nach dem Ausstieg von Bebek im Jahr 1983 wurde die Band von Sänger Mladen Vojičić "Tifa" begleitet, mit dem die Band aber nur ein selbstbetiteltes Album aufgenommen hat. Alen Islamović, der letzte Sänger der Band, trat der Band 1986 bei, und mit ihm nahm Bijelo dugme zwei weitere Alben auf. Mit den wachsenden Spannungen in Jugoslawien löste sich die Band 1989 auf.

Zu einem vielbeachteten Revival der Gruppe Bijelo dugme kam es im Jahre 2005. Drei Konzerte, die in den Hauptstädten Bosnien und Herzegowinas (Sarajevo − 15. Juni 2005), Kroatiens (Zagreb – 22. Juni 2005) und Serbiens (Belgrad – 28. Juni 2005) gespielt wurden, versammelten die meisten der ehemaligen Mitglieder der Band, so auch die drei ehemaligen Sänger. Ins Koševo-Stadion in Sarajevo kamen 65.000 Fans, nach Zagreb ins Maksimir kamen über 70.000 Fans. Das Abschlusskonzert im Belgrader "Hipodrom" sahen 250.000 Menschen.

Zu den großen Hits der Gruppe gehören "Doživjeti stotu", "Đurđevdan", "Ima neka tajna veza", "Tako ti je mala moja kad ljubi Bosanac", "Lipe cvatu", "Hajdemo u planine", "Ako ima Boga", "Sanjao sam noćas da te nemam", "Nakon svih ovih godina", "Ružica si bila", "Ćiribiribela", "Selma", "Padaju zvijezde" und viele mehr.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studio-Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Deutsche Übersetzung Sänger
1974 Kad bi' bio bijelo dugme
Erstes Studioalbum
Wenn ich ein weißer Knopf wäre Željko Bebek
1975 Šta bi dao da si na mom mjestu
Zweites Studioalbum
Was würdest du dafür geben, an meiner Stelle zu sein
1976 Eto! Baš hoću!
Drittes Studioalbum
So! Jetzt will ich's erst recht!
1979 Bitanga i princeza
Viertes Studioalbum
Der Taugenichts und die Prinzessin
1980 Doživjeti stotu
Fünftes Studioalbum
Den Hundertsten erleben
1983 Uspavanka za Radmilu M.
Sechstes Studioalbum
Wiegenlied für Radmila M.
1984 Bijelo dugme
Siebtes Studioalbum
weißer Knopf Mladen „Tifa“ Vojičić
1986 Pljuni i zapjevaj moja Jugoslavijo
Achtes Studioalbum
Spuck aus und singe, mein Jugoslawien Alen Islamović
1988 Ćiribiribela
Neuntes Studioalbum
Ćiribiribela

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Deutsche Übersetzung Sänger
1977 Koncert kod Hajdučke česme
Erstes Livealbum
Konzert beim Hajduken Brunnen Željko Bebek
1981 5. april '81
Zweites Livealbum
5. April '81
1987 Mramor kamen i Željezo
Drittes Livealbum
Marmor, Stein und Eisen Alen Islamović
2005 Turneja 2005 - Sarajevo, Zagreb, Beograd
Viertes Livealbum
Tournee 2005 - Sarajewo, Zagreb, Belgrad Ž. Bebek, A. Islamović, M. „Tifa“ Vojičić

Best-Of-Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Singl ploče 1974 - 1975 (1982)
  • Singl ploče 1976 - 1980 (1982)
  • Ima neka tajna veza - 1994
  • Sanjao sam noćas da te nemam - Velike rock balade - 1994
  • Rock & Roll - Najveći hitovi - 1994
  • Iz sve snage - 1995

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bijelo dugme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien