Bildtafel der Strassensignale in der Schweiz und in Liechtenstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bildtafel der Strassensignale in der Schweiz und in Liechtenstein zeigt die meisten der im Katalog der Schweizer Signalisationsverordnung (SSV) sowie der Liechtensteiner Strassensignalisationsverordnung (SSV) aufgeführten Strassensignale, unterteilt in sechs Kategorien.

Die Schweiz und Liechtenstein besitzen mit einigen Ausnahmen dieselbe Strassensignalisation. Ausnahmen sind als solche gekennzeichnet.

Schweizer, liechtensteinische, österreichische und alte deutsche Signale bilden Personen mit klassischem Umriss ab. Neue deutsche und niederländische Strassensignale bilden Personen mit Strichmännchen-Umriss ab.

Aktueller Signalisationskatalog[Bearbeiten]

1.xx Gefahrensignale[Bearbeiten]

2.xx Vorschriftssignale[Bearbeiten]

in weiteren Landessprachen (Schweiz)[Bearbeiten]

Da die Schweiz ein mehrsprachiges Land ist, das vier Landessprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch) zählt, gibt es einige der Signale auch in den anderen Landessprachen.

3.xx Vortrittssignale[Bearbeiten]

4.xx Hinweissignale[Bearbeiten]

Liechtenstein enthält die Bildtafeln für 4.58 bis 4.73 (Autobahnen und Autostrassen) nicht, da Liechtenstein keine eigenen Autobahnen und Autostrassen unterhält. Die in diesen Hinweissignalen zu Illustrationszwecken angegebenen Ortsangaben entstammen der Schweizer Signalisationsverordnung. Die Liechtensteinische Strassensignalisationsverordnung nutzt für Nahziele liechtensteinische, für Fernziele dagegen grenznahe österreichische und Schweizer Ortschaften.[1]

5.xx Ergänzende Angaben zu Signalen[Bearbeiten]

6.xx Markierungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Strassensignale in der Schweiz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Fahrbahnmarkierungen in der Schweiz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Strassensignalisationsverordnung (SSV) (PDF; 2,7 MB), Seite 98 ff.