Bilhac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bilhac
Wappen von Bilhac
Bilhac (Frankreich)
Bilhac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Midi Corrézien
Gemeindeverband Midi Corrézien
Koordinaten 44° 57′ N, 1° 46′ OKoordinaten: 44° 57′ N, 1° 46′ O
Höhe 125–285 m
Fläche 6,99 km2
Einwohner 229 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km2
Postleitzahl 19120
INSEE-Code

Kirche St-Martin

Bilhac ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Corrèze, zum Arrondissement Brive-la-Gaillarde und zum Kanton Midi Corrézien. Sie grenzt im Nordwesten und Norden an Queyssac-les-Vignes, im Nordosten an Sioniac, im Osten an Liourdres, im Südosten an Puybrun, im Süden an Tauriac und im Südwesten an Bétaille.

Die Bewohner nennen sich Bilhacois.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: In Blau eine goldene Mittagssonne, im roten Schildhaupt ein silberner liegender Mond von zwei goldenen fünfstrahligen Sternen begleitet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vormalige Gemeinde Billac trägt durch ein Dekret des Innenministeriums per 10. August 2007 den Namen „Bilhac“.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 247 234 205 211 211 192 220 192

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bilhac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien