Billy Magnussen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billy Magnussen (2011)

William Gregory „Billy“ Magnussen (* 20. April 1985 in Woodhaven, Queens, New York City[1]) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Magnussen wuchs in Wood Haven und später in Cumming, Georgia, auf.[1]

2007 gab Magnussen mit einer Rolle im Theaterstück The Ritz sein Debüt am Broadway. Von 2008 bis 2010 stellte er in der Seifenoper Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt in 199 Episoden die Figur des Casey Hughes dar, die zuvor von Zach Roerig gespielt worden war. Parallel erhielt Magnussen erste Nebenrollen in Spielfilmen.

2014 war er im Fantasy-Musical Into the Woods als Prinz von Rapunzel zu sehen. In der Literaturverfilmung The Big Short trat er 2015 gemeinsam mit Max Greenfield als Hypothekenmakler auf. 2016 übernahm er in Fernsehserie American Crime Story, deren erste Staffel den Strafprozess gegen O. J. Simpson thematisierte, die Rolle des Kato Kaelin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: The Ritz (Studio 54, New York City)
  • 2013: Vanya and Sonia and Masha and Spike (John Golden Theatre, New York City)
  • 2014: Sex With Strangers (Second Stage Theatre, New York City)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Billy Magnussen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Vanya and Sonia and Masha and Spike Tony Nominee Billy Magnussen bei playbill.com, abgerufen am 20. Juli 2016