Bilsteinturm (Marsberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bilsteinturm
Blick auf den Bilsteinturm

Blick auf den Bilsteinturm

Daten
Ort Marsberg
Baujahr 1880–1892
Höhe 26 m
Koordinaten 51° 27′ 38,6″ N, 8° 51′ 42,6″ OKoordinaten: 51° 27′ 38,6″ N, 8° 51′ 42,6″ O
Luftansicht

Der Bilsteinturm ist ein Aussichtsturm in Marsberg. Der Turm steht in einer Höhe von 387 m ü. NN und damit 133 m über dem Zentrum von Niedermarsberg an der Westseite des Bilsteins.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende des 19. Jahrhunderts wurde in vielen Orten des Mittelgebirges Aussichtstürme errichtet, um die Regionen touristisch zu erschließen. In Marsberg setzte sich vor allem der spätere Bürgermeister Rentzing für den Bau eines Turms ein. Er wurde 1892 nach zwölfjähriger Bauzeit fertiggestellt.

Das Fundament des Turms bildet ein achtseitiger Bruchsteinsockel. Auf diesem setzt ein gemauerter Rundturm auf, der rheinischen Burgen nachempfunden ist. Er schließt mit einem Zinnenkranz ab. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 26 Metern. Um den Turm herum wurde eine Ruine errichtet.

Seit 2007 ist der Bilsteinturm denkmalgeschützt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bilsteinturm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien